Stadtplan Leverkusen
01.03.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stadt-Werke auf der Orgel – mit Kompositionen Leverkusener Jugendlicher   LANXESS passt Ergebnis-Prognose für 2009 an >>

Die Sauna im Hallenbad Opladen bleibt geschlossen


Die orkanartigen Böen am gestrigen Sonntag-Nachmittag haben schwere Schäden an der Sauna des Hallenbades Opladen hinterlassen.
Zwei große Buchen wurden durch eine heftige Sturmböe abgebrochen und stürzten direkt auf das Dach der Blockhaus-Sauna.
Die Anlage war zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, so dass keine Gefahr für die Gäste der Anlage bestand.
Die Anlage muss zunächst einmal geschlossen bleiben.
Ob eine Instandsetzung der Blockhaussauna, die zusammen mit dem Hallenbad nach Eröffnung des neuen Hallen- und Freibades im Wiembachtal im Sommer diesen Jahres geschlossen wird, aus wirtschaftlichen Gründen zu vertreten ist, muss noch geklärt werden.
Die Inhaber einer bereits erworbenen Mehrfachkarte (12-er Karte) für die Sauna haben ab sofort die Möglichkeit, ohne Aufpreis, die Sauna im Freizeitbad CaLevornia zu besuchen.
Selbstverständlich wird der Sportpark Leverkusen auch auf Wunsch den Restwert einer 12-er Karte ersetzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.10.2014 17:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter