Stadtplan Leverkusen
01.04.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Neuer Fischschonbezirk an der Wuppermündung   Am Tag des 80. Geburtstages: Stadt Leverkusen weihte feierlich den neuen Ratssaal ein >>

Tankstellenmitarbeiterin in Leverkusen-Opladen beraubt


Ein bisher unbekannter Täter hat am Mittwochabend (31.03.10) in Opladen die Angestellte (44) einer Tankstelle mit einer Schusswaffe bedroht und so die Herausgabe der Tageseinnahmen erzwungen.

Gegen 21.50 Uhr betrat der dunkel gekleidete Mann den Verkaufsraum der Tankstelle. Er begab sich umgehend zu der 44-Jährigen an den Verkaufstresen und forderte unter Vorhalt seiner Waffe die Tageseinnahmen. Anschließend flüchtete der Räuber mit dem erbeuteten Bargeld aus dem Geschäftsraum und lief zu Fuß in Richtung Pommernstraße.

Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ergebnislos.

Die Zeugin beschrieb den bewaffneten Mann wie folgt:

- 25 bis 35 Jahre alt
- cirka 180 cm groß
- schlanke, schlaksige Figur
- sprach deutsch - jedoch mit leichtem osteuropäischem Akzent
- bekleidet mit einer Jeans, einer schwarzen Jacke und grauem Kapuzenpullover
- auffallend ungepflegte Hände


Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.04.2010 11:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter