Stadtplan Leverkusen
11.05.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Alexander Hahn im Alleingang vorne weg, Steinacker wirft Bestweite   Kreiswahlausschuss tagt kommenden Freitag >>

UNICEF-Arbeitsgruppe Leverkusen hat eine neue Leiterin


Seit 50 Jahren gibt es eine UNICEF-Arbeitsgruppe in Leverkusen. Ich möchte dieser Arbeit hier vor Ort mehr Präsenz verschaffen." Die neue Leiterin der UNICEF-Arbeitsgruppe Leverkusen Heike Kremer stellte sich und ihre Pläne heute Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn vor. Schwerpunkt der Arbeit sei der Grußkartenverkauf, hinter dem auch in Leverkusen mit Lager, Packern, Kommissionären und Buchhaltung ein großer logistischer Aufwand stecke - viel Arbeit, die ausschließlich von Ehrenamtlern bewältigt werde. Eines ihrer Hauptanliegen sei es deshalb, neue Menschen für die Arbeit für das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen zu gewinnen. Deshalb sei die UNICEF-Arbeitsgruppe auch beim Stadtfest dabei. Außerdem gelte es natürlich immer wieder, Spender und Sponsoren zu finden und entsprechende Angebote wie Spendenläufe zu organisieren.

Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn sagte seine Unterstützung zu. Wenn sie etwa Kontakte brauche, ob in die Schulen, oder zu Sportvereinen, dem Sportpark oder anderen Einrichtungen in Leverkusen, die mit der Stadt zusammen arbeiten, möge sie sich gerne an ihn wenden. Gerade jungen Leuten müssten die Ziele von UNICEF nahegebracht werden, sie wüssten häufig gar nicht, unter welchen Bedingungen Kinder manchmal groß werden müssten. UNICEF setzt sich in diesem Jahr besonders für "Schulen für Afrika" ein. Ein Kriterium für die UNICEF-Hilfe ist die Kindersterblichkeit eines Landes.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.05.2011 23:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter