Stadtplan Leverkusen
24.06.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< OGV Tagesfahrt zum Thema "Wupperwandel" am Samstag, 17. Juli 2010   Chinesische Delegation zu Gast bei Oberbürgermeister Buchhorn >>

Straßeninstandsetzungsarbeiten im Imbacher Weg


Nachdem im Frühjahr 2010 der Imbacher Weg von „Im Friedenstal“ bis zur Bebauung „Imbach“ instandgesetzt wurde, wird zur Zeit in der Elsbachstraße gearbeitet. Im Anschluß an diese Arbeiten wird der Imbacher Weg, von der Elsbachstraße bis „Im Friedenstal“ instandgesetzt.

Voraussichtlich ab dem 30. Juni beginnen diese Straßeninstandsetzungsarbeiten, sofern es die Witterung zuläßt.

Ab dem 28.Juni 2010 werden im Vorlauf der Maßnahme einige Straßenabläufe (Gully) saniert: Das hat jedoch nur kleinräumige Auswirkungen auf das Parken bzw. Befahren der Straße.

Auf die Baustelle wird an der Wuppertalstraße und an der Rennbaumstraße hingewiesen.

Ab 30. Juni wird im Bereich der Häuser 33 - 57 die Fahrbahn halbseitig gesperrt. Der gegenläufige Verkehr wird mit einer Baustellensignalanlage geregelt, das Parken von Fahrzeugen im Straßenraum ist nicht möglich. Über einzelne Sperrungen der Hof-bzw. Garagenzufahrten werden die Anlieger zu gegebener Zeit vor Ort informiert
Für diesen Bauabschnitt ist mit einer Bauzeit von drei Wochen zu rechnen.

Erst im Anschluß an diese Arbeiten wird der nächste Bauabschnitt, von Hausnummer 57 bis zur Straße „Im Friedenstal“ ausgebaut. Evtl. ist mit Beschränkungen für die Ein-und Ausfahrt für die Straße „Am Hang“ zu rechnen.

Notwendig ist die Fahrbahnsanierung, weil es eine Vielzahl von Flickstellen und somit auch Nahtstellen gibt, die beseitigt werden müssen. Des Weiteren gibt es größere Risse bzw. feine Netzrisse, in die Wasser eindringen kann, so dass Frostaufbrüche entstehen können.

Außerdem ist die Fahrbahn durch Setzungen geschädigt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.12.2015 00:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter