Stadtplan Leverkusen
09.07.2010 (Quelle: Currenta)
<< Ziel sind farbenprächtige Staudenbeete   Robin Schembera verpasst in Bottrop EM-Norm über 800 Meter >>

Kurzzeitiger Produktaustritt im CHEMPARK Leverkusen


Bei dem Ereignis wurden keine Mitarbeiter verletzt

Aus bisher unbekannter Ursache kam es am Freitag, 9. Juli 2010, gegen 17:00 Uhr zu einem kurzzeitigen Produktaustritt in einem Betrieb der Firma Kronos Titan im CHEMPARK Leverkusen. Die Werkfeuerwehr war unmittelbar vor Ort im Einsatz, setzte einen Wasserschleier und konnte den Produktaustritt nach kurzer Zeit stoppen. Mitarbeiter wurden nicht verletzt.

Beim Produktaustritt wurde Titantetrachlorid freigesetzt. Das Produkt ist eine farblose bis gelbe Flüssigkeit mit einem stechenden Geruch und kann zu Atemwegreizungen führen. Der Stoff kommt in der Weißpigment-Produktion zum Einsatz.

Der Luftmesswagen des CHEMPARK war unmittelbar nach dem Produktaustritt im Einsatz und konnte keine erhöhten Werte feststellen. Es kam allerdings insbesondere im Bereich der Titanstraße zu Geruchswahrnehmungen.

Die zuständigen Behörden wurden informiert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.07.2011 04:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter