Stadtplan Leverkusen
30.07.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Nächtliche Straßensperrung am Edelrather Weg   EM-Silber für Silke Spiegelburg >>

Sicherheitsgespräch zur Bierbörse


Vom 13. bis 16. August findet in Leverkusen die Bierbörse statt, die vom Veranstaltungsbüro Werner Nolden durchgeführt wird. Zu ihrer Vorbereitung fand gestern unter Leitung von Frank Stein, dem Beigeordneten für Bürger, Umwelt und Soziales, eine Sicherheitsbesprechung mit dem Veranstalter und seinen Mitarbeitern sowie den Fachbereichen Recht und Ordnung, Straßenverkehr, Feuerwehr, Finanzen, Abteilung Liegenschaften, der Polizei Köln und dem Deutschen Roten Kreuz statt.
In der Besprechung wurden die Maßnahmen, die seit Jahren erfolgreich umgesetzt und in der Vergangenheit jeweils den Gegebenheiten angepassten wurden, unter dem Aspekt der Sicherheit beleuchtet. Auch aufgrund der bisherigen guten Zusammenarbeit, die von der städtischen "Koordinationsstelle für Großveranstaltungen" in der Zusammenarbeit mit den Veranstaltern gepflegt wird, haben die zuständigen Behörden im gestrigen Gespräch kaum Verbesserungspotenzial gefunden.
Vor Eröffnung der Bierbörse wird es eine Begehung des Geländes und der Ausstellerstände mit dem Veranstalter und der Feuerwehr geben. Hierbei werden die Aufstellung der Stände und deren Ausrüstung geprüft.
Weitere Maßnahmen sind nicht erforderlich, da bereits seit Jahren ein mit dem Veranstalter abgestimmtes Sicherheitskonzept das Gelingen der Bierbörse sicherstellt. Dazu gehören neben den Kontrollen auf dem Gelände auch die Sperrungen und verkehrlichen Konzepte rund um das Gelände. Selbst für die Sicherheit aus der Luft - z. B. durch Astbruch - werden im Vorfeld der Veranstaltung seitens der Stadt geeignete Pflegearbeiten auf dem Gelände vorgenommen.
Jetzt hoffen Veranstalter und Stadt zum Gelingen der Bierbörse nur noch auf die passende Wetterlage.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.04.2014 01:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter