Stadtplan Leverkusen
28.08.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Straßensperrung   Seit 2003: Straßenprophylaxe statt großer Schlaglöcher >>

Instandsetzungsarbeiten


Voraussichtlich ab Montag, 6. September, spätestens am Mittwoch, 8. September, beginnen in der Heinrich-Lübke-Straße zwischen der Kreuzbroicher Straße und der Von-Knoeringen-Straße Instandsetzungsarbeiten, die voraussichtlich drei Monate dauern werden, sofern die Witterung dies zulässt.
Neben der Fahrbahn werden teilweise die Gehwege und die Bushaltestellen saniert. Außerdem werden einige Beleuchtungsmasten versetzt. Die vorhandenen Pflanzkübel werden durch baulich angelegte Baumscheiben ersetzt. Weitere Baumpflanzungen kommen hinzu.
Die Fahrbahndecke weist erhebliche Schäden auf. Durch die teilweise Erneuerung der oberen Tragschichten wird die Tragfähigkeit verbessert. Die neue Deckschicht soll verhindern, dass weiterhin Wasser in die offenen Stellen eindringt und größere Folgeschäden verursacht.
Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitten durchgeführt.
Der erste Abschnitt verläuft von der Kreuzbroicher Straße bis zur Käthe-Kollwitz-Straße. Der zweite Bauabschnitt beginnt in Höhe der Käthe-Kollwitz-Straße und endet an der Von-Knoeringen-Straße.
Die Arbeiten werden im 1. wie im 2. Bauabschnitt unter Vollsperrung durchgeführt. Direkte Anlieger können diese Bereiche in Einbahnrichtung (Fahrtrichtung Von-Knoeringen-Straße) befahren.
Für die betroffenen Buslinien gilt folgende Regelung.
Die Busse in Richtung Steinbüchel fahren ihren regulären Linienweg (Einbahnregelung).
Die Busse in Richtung Innenstadt werden umgeleitet und fahren von der Käthe-Kollwitz-Straße über die Straßen Grüner Weg und Kreuzbroicher Straße zurück zur Heinrich-Lübke-Straße. Von dort nehmen die Busse ihren regulären Linienweg auf. Hierzu ist es erforderlich, dass die Straße Grüner Weg zwischen der Heinrich-Lübke-Straße und der Kreuzbroicher Straße als Einbahnstraße eingerichtet wird.
Für die Haltestelle Käthe-Kollwitz-Straße gibt es eine Ersatzhaltestelle auf der Straße Grüner Weg.
Für die Anwohner wird während der Maßnahme mit Beschränkungen bezüglich des Parkens oder unter Umständen auch bezüglich der Zufahrt zum Grundstück zu rechnen sein. Hierfür bitten die Technischen Betriebe um Verständnis.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 27.08.2010 23:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter