Stadtplan Leverkusen
29.08.2010 (Quelle: Polizei)
<< Michael Schrader mit 8.003 Punkten Deutscher Mehrkampfmeister   Zwei Raubüberfälle auf Seniorinnen in Leverkusen-Rheindorf >>

"Verdächtige" Skulpturen aufgefunden - Kunstdiebstahl oder Performance?





Einen kuriosen Fall von "Kunstdiebstahl" beschäftigt zur Zeit die Polizei Köln.

Bereits am vor etwa drei Wochen (10. August) wurde die Polizei in das Waldstück "Am Scherfenbrand" in Leverkusen-Schlebusch gerufen.
Dort hatte eine Zeugin (42) nahe dem dortigen Friedhof sieben verschiedenartige Skulpturen unterschiedlicher Farbe, Größe und Aussehen entdeckt. Diese waren an Bäumen und Sträuchern angelehnt.
Die Zeugin versicherte, dass sich diese Kunstgegenstände am Vortag noch nicht an dieser Örtlichkeit befanden.

Die Figuren wurden sichergestellt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt konnte nicht ermittelt werden, ob die Skulpturen aus einem Diebstahl stammen oder ob es sich um die Installation eines unbekannten Künstlers handelt.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 71 unter der Rufnummer 0221/229-0 entgegen.


4 Bilder, die sich auf "Verdächtige" Skulpturen aufgefunden - Kunstdiebstahl oder Performance? beziehen:
10.08.2010: Kunst im Wald
10.08.2010: Kunst im Wald
10.08.2010: Kunst im Wald
10.08.2010: Kunst im Wald


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
03.09.2010: Verdächtige Wald-Skulpturen waren doch Performance

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.09.2010 08:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter