Stadtplan Leverkusen
22.09.2010 (Quelle: Currenta)
<< Doppelkonzert: Cowboys on Dope – Indiana Dog Tax   Kanalsanierung mit Inlinern, die grabenlose Zukunft >>

Bei Fishbanks beißen Schüler gerne an!


Simulationsspiel zum Thema Nachhaltigkeit im CHEMPARK Leverkusen

Unser Bild zeigt (v.l.) Aleksandra Moryn, Eva Fuchs, Gabriele Kwasniak, Adina Burchartz, Andreas Bukartic, Walter Montkowski, Sebastian Neukirchen und Karolina Stroisz bei der Projektarbeit. Angeln im CHEMPARK? Ja! Bei dem Simulationsspiel Fishbanks von CURRENTA Umwelt treten Schüler-Teams mit ihren fiktiven Fischereiunternehmen gegeneinander an. Der Clou: Nur wenn alle gemeinsam so wirtschaften, dass Ressourcen geschont werden, haben die Menschen eine Chance auf langfristigen Gewinn. Am Dienstag, 21. September 2010, haben sich 40 SchülerInnen der Opladener Marienschule und der Partnerschule aus dem polnischen Tarnów auf der Infoetage des Entsorgungszentrums in Bürrig dieser Herausforderung gestellt und anschließend über nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland und Polen diskutiert.

"Mit dem Spiel möchten wir Schülern zentrale Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz auf unterhaltsame Weise nahebringen. Die Frage, wie sich Ökologie und Ökonomie optimal verbinden lassen, ist auch in den Abläufen des CHEMPARK fest verankert", so Projektbetreuer Dr. Ulrich Bornewasser.

Fishbanks ist eines der zahlreichen Schulprojekte, mit denen sich der CHEMPARK an Kinder und Jugendliche im Standortumfeld wendet. Ziel ist es, die komplexen Abläufe in einem Chemiepark zu erklären.


Bilder, die sich auf Bei Fishbanks beißen Schüler gerne an! beziehen:
00.09.2010: Simulationsspiel

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.11.2015 09:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter