Stadtplan Leverkusen
06.11.2010 (Quelle: Polizei)
<< Einigkeit bei verkaufsoffenen Sonntagen   Skat-Kreis „Kontra-Re" >>

Jugendlicher mit Messer bedroht und beraubt


Bereits am Dienstagnachmittag (28. September) ist an der Straße Burgloch in Leverkusen ein Junge (13) von einem bislang Unbekannten unter Vorhalt eines Messers beraubt worden. Kurz zuvor war der derzeit noch flüchtige Täter in einem Bus der Linie 209 aufgenommen worden.

Gegen 15.30 Uhr wollten der Geschädigte und ein gleichaltriger Freund einen weiteren in der Straße Burgloch im Ortsteil Fixheide wohnenden Bekannten besuchen. Als sie diesen nicht antreffen konnten, machten sie sich wieder auf den Heimweg.

Plötzlich, so das Raubopfer später gegenüber den aufnehmenden Beamten, habe ein Mann vor ihnen gestanden und sie nach Zigaretten gefragt. Dies wurde verneint und die beiden Jungen setzten zunächst ihren Weg fort.

Kurze Zeit später kam der Mann jedoch hinter den beiden her gelaufen. Mit einem Messer in der Hand bedrohte der Unbekannte nun den Jugendlichen und forderte die Herausgabe des Handys und der Geldbörse.
Eingeschüchtert händigte der Minderjährige die geforderten Gegenstände aus. Der Räuber flüchtete zu Fuß mit seiner Beute..

Die beiden Jungen begaben sich ebenfalls zu Fuß nach Hause, von dort aus wurde die Polizei benachrichtigt.

Gegenüber den Ermittlern gab der Geschädigte an, den Täter zuvor bereits in dem Bus gesehen zu haben, mit dem man in Richtung des Freundes gefahren sei. Der Mann soll ebenfalls wie der Geschädigte und sein Begleiter an der Haltestelle "Borsigstraße" ausgestiegen sein.

Aus dem besagten Bus wurden daraufhin Videoaufzeichnungen von dem Verdächtigen gesichert.

Das Kölner Kriminalkommissariat 14 fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Um sachdienliche Hinweise wird unter Tel.-Nr. 0221/229-0 gebeten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 06.11.2010 07:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter