Stadtplan Leverkusen
12.12.2010 (Quelle: AGO)
<< 900 Euro für die Palliativstation am Klinikum   Hilfe für den Weihnachtsmann >>

Adventliches Turmblasen und mehr in Opladen am 4. Advent


Am 4. Advent wird u.a. eine alte Tradition wiederbelebt
Am 4. Adventwochenende erklingt viel Weihnachtliches auf dem Weihnachtsmarkt und von Sankt Remigius herab

Am 4. Adventwochenende wird es nochmals besonders weihnachtlich in Opladens Mitte. An Sams- und Sonntag gibt es reichlich adventliche Stimmung und Musik. U.a. erlebt eine alte und beliebte Tradition eine Wiederbelebung: Am 19.12. erklingen adventliche Posaunen vom Turm von Sankt Remigius in Opladen.

Fröhliche Adventmusik gibt es schon am Freitag, den 17. Dezember ab 16 Uhr an der Weihnachtsmarktbühne.

Tags darauf, am Samstag, den 18. Dezember, wird der Posaunenchor der Adventgemeinde Langenfeld sein Weihnachtskonzert präsentieren, ab 15:30 Uhr auf der Weihnachtsmarktbühne.

Sonntags, am 19. Dezember, geht dann wieder das „Kleine Marionettentheater“ ab 14:00 Uhr für die Kinder auf Tour durch Opladens Fußgängerzone.

Ab 15:30 Uhr gibt die Rheinland Big Band ein adventliches Konzert auf der Weihnachtsmarktbühne.

Und zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr erwartet Opladen ein ganz besonders emotionales Ereignis. Hoch vom Turm der Kirche Sankt Remigius an der Düsseldorfer Straße wird ein mehrköpfiges Blasensemble ein adventliches Turmblasen erklingen lassen. Diese alte und früher sehr beliebte Tradition vor Weihnachten in Opladen wird in diesem Jahr auf Initiative von Bezirksvorsteher Rainer Schiefer erstmals wiederbelebt. Er hat sich sehr für dieses Ereignis engagiert und u.a. die dafür notwendigen Absprachen und Organisation übernommen.

Alle Einwohner Leverkusens, die Besucher Opladens und des Opladener Weihnachtsmarkt dürfen sich also auf einen besonders weihnachtlichen 4. Advent freuen. Ganz in der Tradition des „Bergischen Dorfes“ als weihnachtlichem, gemütlichem und familiären Weihnachtsmarkt, der ganz bewußt auf alpine Hüttengaudi in der Rheinischen Tiefebene verzichten kann und will.

Die AGO empfiehlt die Nutzung der öffentlichen Parkhäuser und –plätze.

Im ADAC-prämierten Parkhaus Kantstrasse ist übrigens die erste Stunde kostenfrei. Auch die Tiefgarage unter dem Verwaltungsgebäude am Goetheplatz bietet wieder Sonderöffnungszeiten aus Anlass des Weihnachtsmarktes.

Öffnungszeiten des Opladener Weihnachtsmarktes:
täglich von 10.30 bis 19:30 Uhr,
sonntags ab 12:00 Uhr,
Glühweinstände täglich bis 21:00 Uhr


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.12.2011 12:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter