Stadtplan Leverkusen
08.01.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Elfen vor schwerer Pokalaufgabe beim Thüringer HC   Pokalaus beim Thüringer HC - Elfen unterliegen 27:29 >>

Tore für Hochwasserschutzwand werden vorsorglich aufgebaut


Weil der Aufbau der Tore für die Hochwasserschutzwand sechs bis 12 Stunden erfordert, werden diese ab Samstag. 8. Januar, sicherheitshalber aufgebaut. Damit einher geht die Sperrung der Rheinstraße, der Wiesenstraße, der Fährstraße (auf Höhe Hitdorfer Straße), der Werfstraße (auf Höhe Hitdorfer Straße) und der Hohe Straße. Gesperrt aber mit dem Zusatz "Anlieger Frei" versehen werden die Stromstraße, die Straße zur Alten Brauerei, An der Laach, Hafenstraße, Langenfelder Straße und Am Werth (alle auf Höhe Hitdorfer Straße).

Noch besteht bei einem aktuellen Pegelstand von 6, 31 (Samstag, 9.00 Uhr) keine Gefahr der Überflutung. Da aktuell aber für Sonntag mit einem Pegelhöchststand von 8,00 Meter bis 8,35 Meter gerechnet wird, kann die entscheidende Marke on 8,20 Metern für den Aufbauabschluss der Tore morgen erreicht werden. Spätestens am heutigen Abend werden die Tore funktionsfähig sein. Danach ist die Durchfahrt für Anlieger wieder gestattet. Sollte die Prognose für die Spitze des Pegelstandes auf über 9,00 Meter steigen, wird mit dem Aufbau der mobilen Hochwasserschutzwand begonnen. Mit dieser Entscheidung wird nach jetzigem Stand frühestens am Montag morgen gerechnet. Die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) sind in Einsatzbereitschaft.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.10.2017: Probeaufbau Hochwasserschutzwand

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.01.2011 18:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter