Stadtplan Leverkusen
24.01.2011 (Quelle: Polizei)
<< Betreuung Demenzkranker   Ampelanlage wird repariert >>

Kioskräuber gesteht auch Tankstellenüberfall


Wie berichtet, sind am vergangenen Freitag (21. Januar) drei Heranwachsende (17, 17, 18) auf frischer Tat nach einem versuchten Raubüberfall auf einen Kiosk in Leverkusen-Küppersteg festgenommen worden.

In seiner Vernehmung gestand einer der beiden 17-jährigen Tatverdächtigen, auch für einen Überfall vom vorletzten Sonntag (16. Januar) auf eine Tankstelle in Leverkusen-Hitdorf verantwortlich gewesen zu sein. Dabei hatte der mit einer Sturmhaube Maskierte eine Verkäuferin (20) mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld und Zigaretten erbeutet.

Er wird sich nun in einem weiteren Strafverfahren wegen schweren Raubes verantworten müssen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.01.2011 19:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter