Stadtplan Leverkusen
21.04.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Nicht nur Fassade: Comenius- und Heinrich-Lübke-Schule neu gedämmt   Baby-Sprechstunde im Familienzentrum Quettinger Feld >>

Aus Sicherungsgründen: SPL muss einzelne Bäume an den Bädern entfernen


Kommende Woche müssen im Freitzeitbad CaLevornia, im Freibad Wiembachtal und am Hallenbad Bergisch Neukirchen insgesamt acht kleinere Bäume aus Sicherungsgründen gefällt werden. Dies ist das Ergebnis einer Baumkontrolle, die an den Bädern durchgeführt wurde. Der zuständige Fachbereich Umwelt ist informiert. Im Freizeitbad CaLevornia werden eine absterbende Vogelbeere und eine Linde, Stammdurchmesser jeweils 15 Zentimeter, gefällt. Die Linde, die an einem Wachstumsschaden leidet, wird durch eine Neupflanzung ersetzt. Hinter der Schwimmhalle des Hallenbades Bergisch Neukirchen wird eine stark geneigte Weide gefällt, deren Stamm von Fäulnis betroffen ist. Im Freibad Wiembachtal werden vier kleinere Bäume (Erlen und Hainbuchen), alle im Zaunbereich, entfernt, von denen zwei schon abgestorben sind und die anderen an Faulstellen leiden. Eine Weide, Durchmesser 80 Zentimeter, in Höhe des Kiosks muss weichen, weil der Baum ebenfalls von Fäulnis betroffen ist. Es erfolgen keine Ersatzpflanzungen. Rückblick: Auf dem Freibadgelände wurden schon 2010 insgesamt zehn Bäume als Ergebnis einer Baumkontrolle gefällt, der Sportpark veranlasste dann Ende des Jahres eine freiwillige Ersatzpflanzung von zehn Bäumen. Darüber hinaus wurden im Zuge der Neubaumaßnahme Hallenbad Wiembachtal im Rahmen der Festlegung zum Landschaftspflegerischen Begleitplan Ende 2010 noch weitere Ersatzpflanzungen (7 Bäume) vorgenommen. Alle Maßnahmen erfolgten in Abstimmung mit dem Fachbereich Umwelt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 01.06.2013 13:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter