Stadtplan Leverkusen
03.06.2011 (Quelle: Polizei)
<< 18. Deutscher Mühlentag 2011   TelDaFax zur Saison 2011/12 kein Bayer 04-Hauptsponsor mehr >>

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall in Leverkusen schwer verletzt


Lebensgefährlich verletzt wurde ein 31-Jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem Willy-Brandt-Ring.
Ein Autofahrer (24) hatte ihn beim Wenden übersehen.

Der 24-Jährige Leverkusener wendete verbotenerweise mit seinem Fahrzeug am Willi-Brandt-Ring / Elisabeth-Langgässer Straße in Höhe der dortigen Aral Tankstelle. Der junge Mann gab später gegenüber Polizisten an, er habe niemanden kommen sehen und das Wendemanöver für ungefährlich gehalten.

Ein aus der Gegenrichtung herannahender Motorradfahrer (31), prallte mit seiner Suzuki GSX-R in das Heck des Autos und stürzte schwer.

Der 31-Jährige blieb reglos am Boden liegen und wurde zunächst durch herbeigeeilte Personen versorgt.
Durch Rettungskräfte ist der Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Sein Zustand ist nach wie vor kritisch, er wird derzeit intensivmedizinisch behandelt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme durch das Verkehrsunfallaufnahmeteam wurde die Einsatzstelle für den Verkehr gesperrt. Das Verkehrskommissariat 22 hat die Ermittlungen aufgenommen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 13.06.2011 08:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter