Stadtplan Leverkusen
09.07.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Axel Voss legt Forderungskatalog zur Überarbeitung der EU-Richtlinie vor   Frauen-WM verabschiedet sich aus Leverkusen >>

Frankreich im Halbfinale


Elfmeterkrimi entschedet in Leverkusen

Mit einem 4-3 im Elfmeterschießen (Endstand nach 120 Minuten 1-1) endete das letzte WM-Spiel in Leverkusen vor rund 26.500 Zuschauern am 9. Juli. In einem von Spannung und wenig spielerischem Glanz geprägten Spiel, war Frankreich ein glücklicher, auf Grund der größeren Spielanteile und besseren Torchancen, letzlich auch verdienter Sieger.

England ging durch Scott in der 56. Minute überraschend in Führung, Bussaglia erzwang mit einem schönen Direktschuss in der 83. Minute die Verlängerung, in der keine Tore mehr fielen.

Beste Stimmung auf den Rängen, keine besonderen Zwischenfälle und Hochspannung bis zum Abpfiff prägten das vierte WM-Spiel in Leverkusen. Insgesamt rund 90.000 Besucher waren dabei zu Gast im Leverkusener WM-Stadion.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.07.2011 23:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter