Stadtplan Leverkusen
18.07.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Nachgefragt: Postkarten aus Leverkusen   CURRENTA-Geschäftsführung empfing EU-Parlamentarier Herbert Reul >>

Verkehrsmaßnahmen zum Sparkasse Leverkusen Triathlon


Am Sonntag, 24. Juli, steht Leverkusen wieder einmal im Zeichen des Sportes. Die Triathleten werden sich ab ca. 8.00 Uhr nach dem Startschuss von Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn im Schlebuscher Freibad Auermühle in die Fluten stürzen, um danach das Stadtgebiet Leverkusen mit dem Fahrrad zu erobern. Zum Abschluss wird noch rund um das Freibad Auermühle auf Fuß- und Radwegen gelaufen.

Für die Sportler ist dieses Sportevent eine Herausforderung, für die Anwohner des Freibades und der Radstrecke bedeutet es einige Beeinträchtigungen. Die Straße Dhünnberg wird in der Zeit von 6.00 - ca. 13.00 Uhr für den Individualverkehr gesperrt, damit der Wechsel von Schwimmer zum Radfahren und wieder zum Laufen gefahrlos für die Sportler erfolgen kann. Die Radstrecke führt über den Karl-Carstens-Ring - hier wird jedoch nur die Fahrtrichtung von Schlebusch nach Alkenrath gesperrt, die Zufahrt Klinikum ist über den Kreisverkehr und von Alkenrath aus kommend jederzeit möglich - Herbert-Wehner-Straße, auf die Oulustraße, Wilmersdorfer Straße, In der Wasserkuhl, Krummer Weg, Am Steinberg, Auf´m Berg, wieder auf die Wilmersdorfer Straße, dann Oulustraße, Herbert-Wehner-Straße über Karl-Carstens-Ring zurück zum Freibad Auermühle.

Die Laufstrecke führt über Rad- und Fußwege und hier ist der Individualverkehr nicht betroffen. Für die Gebiete entlang der Oulustraße sind Umleitungen ausgeschildert, der Bereich Alt Steinbücheler Weg, An der Lichtenburg und Steinbücheler Feld sowie Im Jücherfeld und Otto-Stange-Straße ist in der Zeit von 07.30 - 12.30 Uhr gesperrt. Die KWS kann in dieser Zeit den Bereich nicht anfahren und wird den geänderten Fahrplan und die mit der Sperrung verbundenen Änderungen separat veröffentlichen.

Die Veranstalter und die Stadt Leverkusen bitten um Verständnis für diese Beeinträchtigungen, die zur Sicherheit der Veranstaltung und der Besucher notwendig sind. Die Triathleten würden sich sehr freuen, wenn viele Anwohner die Sportler an der Radstrecke anfeuern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.07.2015 23:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter