Stadtplan Leverkusen
30.09.2011 (Quelle: Polizei)
<< Ü 50 Freizeitstammtisch   Preview zur 7. Leverkusener Kunstnacht >>

Schnelle Festnahme nach versuchter Vergewaltigung


Am frühen Montagmorgen (26. September) haben hinzukommende Zeugen die Vergewaltigung einer Frau (45) in Leverkusen- Quettingen verhindert.
Der Täter (25) wurde nach intensiven Ermittlungen der Polizei Köln heute Morgen (30. September) festgenommen.

Der markant aussehende 25-Jährige war nach derzeitigen Erkenntnissen bereits im Vorfeld der Tat in einer Gaststätte auf sein späteres Opfer aufmerksam geworden und ihr gefolgt.
Auf einer Wiese in einem Wohngebiet nahe der Pommernstraße hatte er sie dann zu Boden geworfen und versucht zu vergewaltigen. Aufgrund der Hilferufe der Frau wurden Anwohner auf das Geschehen aufmerksam.
Als der Angreifer dies bemerkte, flüchtete er.

Intensive Befragungen im Umfeld des Tatorts und die gute Beschreibung des Mannes durch Zeugen führte die Ermittler schnell zu dem polizeibekannten Leverkusener.
Fahnder der Polizei Köln nahmen den Gesuchten heute an seiner Wohnanschrift fest. Seine Vernehmung dauert derzeit an, Untersuchungshaft wurde angeordnet.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.07.2015 16:33 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter