Stadtplan Leverkusen
07.11.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Vortrag zu "Parkinson"   Sondernutzungserlaubnisse für die Fußgängerzonen >>

Einweihung des neuen Finanzamtes


Bürgermeisterin Josefa Lux hielt zur Einweihung des neuen Gebäudes des Finanzamts Leverkusen heute im Innovationspark, Marie-Curie-Str. 2, folgende Rede

"Sehr geehrter Herr Minister,
sehr geehrter Herr Oberfinanzpräsident,
Sehr geehrte Damen und Herren,

Wenn auf einem Fest eine Gesprächspause eintritt, dann gibt es verlässliche Rezepte, um Leben in die Runde zu bringen.
- Zitate von Loriot,
- Witze über Finanzbeamte
- und - natürlich - auch Politikerwitze.
Sie und ich haben also etwas gemeinsam. Wir gehören zu einer gebeutelten Spezies und genießen nicht immer überschwängliche Sympathien.

Doch ich denke, angesichts der jüngsten Debatten über die europäische Finanzkrise haben Ihnen die Ohren geklungen. Immer häufiger vernimmt man Forderungen:
- unsere Nachbarn in Europa sollten "endlich ihre Steuern zahlen",
- die öffentlichen Kassen sollten ihre Finanzen in Ordnung bringen,
- Bürger und Politiker sollten ihren Egoismus zurückstellen
- und Steuerhinterziehung dürfe nicht zum Volkssport verkommen.

Witze und Stammtischparolen sagen immer etwas über den Zustand einer Gesellschaft aus. So gesehen, sind wir in Deutschland auf einem guten Weg:
. Einhellig wird eine Steuergerechtigkeit gefordert.
. Von Finanzämtern wird ein korrektes Vorgehen erwartet.
. Steuern sind als legitime und wichtige Einnahmequelle für die Allgemeinheit in der Bevölkerung akzeptiert.
Und mehr noch:
. Bei den Debatten schwingt das Vertrauen in das Finanzamt als unbestechliche Institution mit.

Es wird also gerne mal geschimpft oder ein Witz gemacht, aber ganz ohne Zweifel hat sich das Finanzamt einen untadeligen Ruf aufgebaut. Drei Viertel der Steuerzahler in NRW haben das in einer Umfrage bestätigt.

Ich freue mich daher sehr über die Gelegenheit, bei dieser Feierstunde die Bedeutung des Finanzamtes einmal öffentlich zu unterstreichen. Sehr gerne bin ich heute zur Einweihung des neuen Dienstgebäudes gekommen. Für die Stadt Leverkusen - und das sage ich auch im Namen unseres Oberbürgermeisters - ist das Finanzamt ein wichtiger und verlässlicher Partner bei unseren Aufgaben als öffentliche Hand.

Städtebaulich und mit Blick auf die Infrastruktur ist dies ein besonderer Tag für Leverkusen. Binnen anderthalb Jahren ist hier im Innovationspark ein Vorzeigeprojekt entstanden. Dank der klugen Bauleitung des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW haben wir in prominenter Lage ein modernes Bürogebäude mit ausgezeichneter Ökobilanz, das mehrere Vorteile vereint.
- Einerseits wirkt seine Fassade einladend und rundet den Eingang des Innovationsparks architektonisch ab.
- Andererseits ist die Adresse für die Steuerzahler aus Leverkusen, Leichlingen, Wermelskirchen und Burscheid gut gewählt. Hier in der Marie-Curie-Straße hat das neue Finanzamt einen zentralen Standort mit erstklassiger Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ebenso wie mit dem Auto.

Meine Damen und Herren,
erlauben Sie mir vier Tage vor dem Elften im Elften noch einen kleinen Ausflug zum Karneval. Ich hatte eingangs auf die gängigen Witze über Finanzbeamte hingewiesen. Doch die besten kommen von den Betroffenen selbst. Das beweisen die Leverkusener Finanzbeamten mit beachtlicher Selbstironie in der Fünften Jahreszeit. Seit 1955 bereichert die "KG Raubritter" das gesellschaftliche Leben unserer Stadt, und die Verleihung der Silbernen Steuerschraube gehört zu den Höhepunkten Leverkusener Karnevals. Auch insofern haben Sie Ihren Platz in der Mitte unserer Stadt.

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Finanzamt hat im August ohne Reibungs- und Datenverluste den Umzug bewältigt, und der Neubau wird die ersten "Kinderkrankheiten" überstanden haben.
Insofern können Sie in dem neuen Gebäude an diesem Standort zuversichtlich in die Zukunft sehen.

Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zur Einweihung und wünsche Ihnen alles Gute unter dem neuen Dach.
Dankeschön."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.11.2014 22:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter