Stadtplan Leverkusen
10.11.2011 (Quelle: Polizei)
<< Hilfe für Ferit und andere!   Prinzenvorstellung >>

Kind frontal von Pkw erfasst


Beim Überqueren der Fahrbahn ist am gestrigen Nachmittag (9. November) in Leverkusen-Schlebusch ein Kind (13) von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen trat die 13-Jährige gegen 17.15 Uhr auf die Fahrbahn des Willy-Brandt-Rings und achtete nicht auf den herannahenden Verkehr. Dabei wurde sie in Höhe der dortigen Tankstellen frontal von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer (55) die Straße in Richtung Wiesdorf befuhr. Durch den Aufprall wurde das Mädchen durch die Luft geschleudert und blieb anschließend bewusstlos liegen.

Ein zufällig vor Ort anwesender Arzt kümmerte sich um die Schwerverletzte. Die 13-Jährige wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der Ärzte nicht.

Zur Klärung des Sachverhalts war das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln vor Ort eingesetzt.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
09.11.2011: Schwerer Unfall mit Kind auf Willy-Brandt-Ring

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.12.2014 12:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter