Stadtplan Leverkusen
13.12.2011 (Quelle: Bayer)
<< Willkommenspatinnen besuchen auf Wunsch Familien mit Neugeborenen   FDP-Leverkusen zum Rücktritt von Christian Lindner >>

Spende für Tierheim-Renovierung


Bayer HealthCare Deutschland unterstützt die Arbeit des Tierschutz Leverkusen e.V. - Wasserschaden ließ Schimmel entstehen
Gesundheit der Tiere gefährdet

Mit einer Geldspende in Höhe von 1800 Euro unterstützt Bayer HealthCare Deutschland, Bereich Tiergesundheit, die Arbeit des Vereins Tierschutz Leverkusen e.V. Die ehrenamtlichen Tierschützer sahen sich mit erheblichen Problemen konfrontiert. Ein Wassereinbruch im Tierschutzzentrum des Vereins an der Reuschenberger Straße hatte zu Schimmelbefall geführt, der die Gesundheit der dort lebenden Katzen und anderer Kleintiere gefährdete.

Da der Verein die Kosten für die Renovierung nicht alleine bewältigen konnte, sagte Bayer HealthCare Deutschland spontan eine Geldspende zu, die es den Vereinsmitgliedern jetzt ermöglicht, die Renovierung der Räumlichkeiten in Angriff zu nehmen.

Die schnelle Hilfe war möglich, weil das Unternehmen die Aufwendungen für Weihnachtsgrüße reduziert hatte und somit Mittel für die Haustiere bereitstanden, "deren Wohlbefinden Bayer Animal Health ohnehin besonders am Herzen liegt", freut sich Thomas Steffens, Leiter Tiergesundheit bei Bayer HealthCare Deutschland: "Wir unterstützen die wertvolle Arbeit des Tierschutzzentrums Leverkusen und das meist ehrenamtliche Engagement zum Wohle des Tieres vieler Vereinsmitglieder gerne."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 09.05.2013 10:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter