Stadtplan Leverkusen
13.01.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Treuburger zu Besuch in Leverkusen   Scholz neuer KPV-Vorsitzender >>

Bielerthalle wieder in Betrieb


Am Samstag, 14. Januar, wird Bezirksvorsteher Rainer Schiefer, vor Eröffnung des Handballspiels der E-Jugend, die Bielert-Sporthalle am Wiembach einweihen.

Nach einer Standarduntersuchung im Jahr 2009, musste die Halle vorübergehend geschlossen werden, da Veränderungen an der Abhangdecke festgestellt wurden. 2010 genehmigte der Stadtrat die Sanierung der Bielerthalle. Hiefür wurden rund 1, 5 Millionen Euro aufgebracht, um die Sporthalle wieder auf den neuesten technischen Stand zu bringen.

Höhepunkt der Bauarbeiten war der Austausch eines defekten Stahlbetonträgers an der Hallendecke. Zur Sicherung des Brandschutzkonzeptes wurde die Halle mit Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, einer Sicherheitsstromversorgung und Brandmeldeanlagen ausgestattet. Durch eine in der Hallendecke integrierte Lüftungsanlage, kann künftig auch energieeffizient geheizt und die Luftqualität der Halle geregelt werden. Zudem wurden die Sanitäranlagen und die alten Duschen saniert. Erneuert wurde auch der Hallenboden, der über die Jahre seine Schwingungseigenschaften verloren hatte. Eine allseitige Prallschutzverkleidung sorgt auch ab sofort dafür, dass die Nachbarn vor Lärm geschützt sind.

Damit entspricht die Bielert-Sporthalle den neusten Anforderungen im Spothallenbau und kann wieder für Spiele genutzt werden: Nach mehr als zwei Jahren wird der TuS 1882 Opladen e.V. am Samstag den Spielbetrieb eröffnen und gegen den TSV Bayer Dormagen spielen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.06.2013 16:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter