Stadtplan Leverkusen
17.02.2012 (Quelle: Polizei)
<< WM-Debüt für Ex-Leverkusenerin im Bob   CITYKIRCHE – Filmcafé: Knowlegde is the beginning >>

Polizei-Bilanz zu Weiberfastnacht


Laut Polizeiinspektionsleiter Hans-Dieter Husfeldt ist das erstmalige Glasverbot auf dem Lindenplatz sehr positiv von den Feiernden in Leverkusen angenommen worden. Hier kam es zu keinen Rettungseinsätzen mit Schnittverletzungen.

Nachfolgend eine Statistik der "Karnevalstypischen Einsätze":

Einsätze:
46 Körperverletzungen
28 Sachbeschädigung
2 Taschendiebstähle
28 Platzverweise
1 Ingewahrsamnahme


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.02.2012 16:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet