Stadtplan Leverkusen
01.04.2012 (Quelle: Currenta)
<< FerienZeit im Freudenthaler Sensenhammer   Probelauf der Sirenen >>

CHEMPARK Leverkusen erhält eigene KFZ-Kennzeichen


Bundesverkehrsamt für Fahrzeugkennzeichnung erteilt offizielle Genehmigung

Der CHEMPARK Leverkusen hat beim Bundesverkehrsamt für Fahrzeugkennzeichnung die offizielle Genehmigung zur Einführung eigener KFZ-Kennzeichen erhalten. Aufgrund seiner Ausdehnung von 4,8 Quadratkilometern und einer Mitarbeiterzahl von rund 30.000 Beschäftigten sei das Chemiepark-Gelände größer als mancher Stadtteil Leverkusens und erfülle so die Voraussetzung für eine individuelle Fahrzeugerfassung und Kennzeichnung. Das neue Nummernschild soll an alle angemeldeten Fahrzeuge der Unternehmen aus dem CHEMPARK sowie die im Standort genutzten Firmenwagen ausgegeben werden. Eine Einführung der neuen Kennzeichen wird ab April schrittweise erfolgen und soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

"Bereits seit vielen Jahren hat der Standort eine eigene Postleitzahl. Die Einführung eigener Fahrzeugkennzeichen ist für uns die logische Fortführung dieser Entwicklung", sagte CHEMPARK-Leiter Dr. Ernst Grigat. "Ab heute werden die Fahrzeuge aus unserem Chemiepark auch überregional auf den deutschen Straßen als CHEMPARK-Fahrzeuge zu erkennen sein", ergänzte Grigat. Wir werden zunächst zwar nur rund 400 Fahrzeuge neu beschildern, rechnen aber mit einem hohen Wiedererkennungswert und nationalem Interesse für unser Vorhaben", so der CHEMPARK-Leiter. Für die neue Kennzeichnung der Fahrzeuge setzte sich auch der Leverkusener Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn ein. "Ich freue mich, dass die Symbiose von CHEMPARK und der Stadt Leverkusen auch im Straßenverkehr sichtbar wird. Der Einsatz aller Beteiligten hat sich somit mehr als gelohnt", sagte Buchhorn bei der ersten Nummernschild-Übergabe an den CHEMPARK-Leiter, der für sein eigenes Firmenfahrzeug die Kennzeichenfolge "CP - LEV 12" erhält.
Und morgen werden die Kennzeichen für ein Jahr wieder eingezogen ;-)

Es bleibt zwar unbekannt, wo Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und Chempark-Leiter Ernst Grigat die Kennzeichen-Sonderanfertigung CP-LEV 12 erworben haben - Eine preisgünstige Möglichkeit wäre allerdings Kennzeichen.Express gewesen. Hier lassen sich Autokennzeichen für 7,95 das Stück versandkostenfrei bestellen. Die Bezahlung erfolgt in der Regel vorab per paypal, sofortüberweisung, amazon oder Kreditkarte (visa oder mastercard). Bei Bestellung bis 16:00 (montags bis freitags) erfolgt der Versand üblicherweise noch am gleichen Tag, sodaß der gelbe DHL-Laster meist schon am nächsten Tag vor der Haustür des Online-Käufers steht. Neben den Chempark-Kennzeichen lassen sich natürlich auch Leverkusener und Opladener Kennzeichen (und selbstverständlich aller anderen deutschen Städte) inklusive H-Kennzeichen (H=historisch / Oldtimer) und E(lektro)-Kennzeichen im Internet erwerben. Es stehen beim Stuttgarter Schildervertrieb Kennzeichen.Express nicht nur die Standart-KFZ-Kennzeichen sondern natürlich auch die Versionen für Quads, LKWs, Anhänger sowie Leichtkrafträder und Motorräder zur Verfügung.

Zusätzlich zu den Kennzeichen lassen sich Kennzeichenhalter und / oder Schraubensets (in Kunststoff oder Blech - jeweils mit den Abdeckknöpfen in blau, schwarz und weiß) zum Anschrauben der Schilder gleich mitbestellen.

Bei ekomi steht Kennzeichen.Express momentan bei 4,9 von 5 Sternen (also Gold-Kategorie), was sich aus 2310 Bewertungen der letzten 12 Monate zusammensetzt. 98,75 Prozent der Bewerter vergeben ein postives Feedback, 0,78 Prozent ein mittelmäßiges Feedback und nur ein knappes halbes Prozent der Bewertungen drückt Unzufriedenheit mit dem süddeutschen Schilderhersteller oder auch dem Versandunternehmen DHL aus.

Die 7,95€ pro Schild sind durchaus konkurrenzfähig verglichen zum Beispiel mit dem aktuellen Angebot von 10€ die im ehemaligen Sparkassengebäude am Frankenberg neben dem Straßenverkehrsamt verlangt werden. Am Frankenberg darf man für 2*2,05€=4,10€ mehr auch noch ein wenig warten und bei der Schilderprägung zuschauen. Die Wartezeit wird am Frankenberg wird dafür mit einem kostenlosen Kaffee (ggf. mit Zucker) versüßt.

Die preisgünstigste und Wartezeiten-ärmste Methode, um an sein neues Autokennzeichen läuft also meist folgendermaßen ab:
- Reservieren des Wunschkennzeichens auf der Homepage der Leverkusener Stadtverwaltung
- Bestellung der entsprechenden Schilder auf der Seite https://kennzeichen.express
- Besuch des Straßenverkehrsamtes am Opladener Frankenberg (Haus-Vorster-Str. zwischen Villa Römer und früheren Finanzamt) und klären der Formalien. (Hierzu sollten Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung Teil II, eVB-Nr. (elektronische Versicherungsbestätigung) und Personalausweis oder Pass des Halters, bei Firmen zusätzlich die Gewerbeanmeldung und evtl. Handelsregisterauszug, bei Vereinen der Vereinsregisterauszug mitgebracht werden.
- Anbringen der neuen Kennzeichen am Fahrzeug
- Einsteigen ins neue Prachtmobil und stolz losfahren.


2 Bilder, die sich auf CHEMPARK Leverkusen erhält eigene KFZ-Kennzeichen beziehen:
27.07.2015: Nummernschild
00.00.2012: Buchhorn und Gritgat mit neuem Autokennzeichen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.02.2017 20:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter