Stadtplan Leverkusen
28.06.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stadtfeuerwehrtag in Leverkusen   „Bürgernetzwerk Lärm“ steht nicht in Verbindung mit der Stadt Leverkusen >>

Erste Leverkusener Klimatage: Ein Tag ohne Strom


Einen Tag ohne Strom haben es die 72 Jungen und Mädchen der Integrativen Kindertagesstätte Dhünnstraße am Donnerstag, 28. Juni, ausgehalten. Sie haben sich selbst versorgt, haben (mit Hilfe von Erzieherinnen und Eltern) dünnes Fladenbrot über offenem Feuer gebacken, Kartoffelsuppe gekocht, Gemüse auf dem Grill geröstet und alles mit der Hand abgespült. Das in der Nähe gelegene Koloniemuseum lieh dazu Haushaltsgeräte aus, die ohne Strom funktionieren, auch Waschzuber, Waschbrett und Bügeleisen. Die Mädchen waren noch nachmittags begeistert bei der großen Wäsche. Viel Spaß hat es allen gemacht, berichten die Erzieherinnen und auch sie hätten etwas gelernt: „Ohne Strom geht es auch, aber nur mit vereinter Kraft.“


Bilder, die sich auf Erste Leverkusener Klimatage: Ein Tag ohne Strom beziehen:
28.06.2012: Kinder am Waschzuber

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.02.2013 03:30 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter