Stadtplan Leverkusen
09.08.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Sankt Antonius: Sonntagsmusiken   Offene Kreisvorstandssitzung der Jungen Union Leverkusen >>

Drei Einbrecher in Opladen festgenommen


In der Nacht zu Donnerstag (9. August) hat die Polizei drei Männer (33, 40 und 41) in Leverkusen-Opladen nach einem Einbruch in ein Büro festgenommen.

Gegen 1 Uhr fiel einem aufmerksamen Anwohner (23) in der Reuschenberger Straße ein verdächtiger dunkler Pkw auf. Zunächst beobachtete er das weitere Geschehen um die drei Insassen, die ihr Fahrzeug mittlerweile verlassen hatten. Als dann plötzlich auch Scheibenklirren von einem Bürogebäude zu hören war, reagierte der 23-Jährige sofort. Er alarmierte die Polizei und brachte die Uniformierten auf die Fährte der flüchtenden Täter. In Höhe des Friedhofs auf der Menchendahler Straße stoppten die Beamten das benannte Fahrzeug. Bereits beim Verlassen des Wagens fielen dem Fahrer Handschuhe auf den Boden. Zudem fand sich eine Tüte mit Einbruchswerkzeug im Innenraum des dunklen BMW. Des Weiteren passte das Äußere der Angetroffenen zu der Beschreibung des Zeugen. Somit wurden alle drei vorläufig festgenommen. Das zuständige Kommissariat 71 ermittelt nun wegen Einbruchsdiebstahls. Den 40-Jährigen erwischte es gleich doppelt. Nicht nur, dass ihm die aktuelle Tat vorgeworfen wird, sondern die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass bereits ein Haftbefehl gegen ihn bestand.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.08.2012 22:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter