Stadtplan Leverkusen
27.09.2012 (Quelle: Polizei)
<< Nichtraucherschutz: SPD-Basis muss Zeichen gegen rot-grüne Bevormundung setzen   Umwelttipp: Wer rastet, der rostet! >>

Bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle


Zwei bislang unbekannte bewaffnete Männer haben gestern Abend (26. September) in Leverkusen-Quettingen eine Tankstelle überfallen.

Gegen 20.40 Uhr betrat das mit Tüchern maskierte Duo die Tankstelle auf der Quettinger Straße. Sie begaben sich zum Kassierer (25) und ließen sich unter Vorhalt einer Schusswaffe den Kasseninhalt aushändigen. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute zu Fuß in Richtung der Kolberger Straße.

Eine sofort mit mehreren Streifenwagen durchgeführte Fahndung nach den flüchtigen Räubern verließ negativ.

Der Überfallene beschreibt die Tatverdächtigen wie folgt:

Beide sind Südländer, cirka 20 Jahre alt und haben eine schlanke Statur. Sie sprachen Deutsch mit türkischem Akzent. Der erste Täter ist ungefähr 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit war er mit einem weißen Tuch maskiert. Er war dunkel und mit einem schwarzen Kapuzenpulli bekleidet.

Sein Komplize ist cirka 1,70 Meter groß und war mit einem schwarzen Tuch maskiert. Er trug Sportkleidung mit einer Kapuze sowie schwarze Handschuhe.

Die Räuber wurden während der Tatausführung und auf der Flucht von einer Überwachungskamera gefilmt.

Die Polizei sucht Zeugen die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Raub stehen könnten. Hinweise zu den Flüchtigen nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter info@polizei-koeln.de entgegen.


3 Bilder, die sich auf Bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle beziehen:
16.09.2012: Räuber
16.09.2012: Räuber
16.09.2012: Räuber

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.10.2012 20:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter