Stadtplan Leverkusen
23.10.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Kranzniederlegung zum 20. Todestag von Ehrenringträgerin Charlotte Mierbach   Stadtteilentwicklungskonzept Opladen - Zweite Öffentlichkeitsveranstaltung >>

Laternenführung: Schloss und Spukgeschichten mit der Hausdame Alevetta


Geeignet ab 12 Jahren

Abendliche „Beschließer“-Runde mit der Hausdame der Familie von Diergardt. Alevetta wandert mit den Besuchern bei ihrem abendlichen Rundgang mit Laterne durch den Park von Schloss Morsbroich und schließt die Tore. Dabei gibt sie einige Geheimnisse der alten Gemäuer und seiner Bewohner preis. An verschiedenen Stationen weiß sie über schauerliche Ereignisse zu berichten, insbesondere aus der Zeit der Deutschordensritter und der napoleonischen Kriege. In jenen Zeiten waren die Wege unsicher. Soldatenhorden raubten Bauern, Knechte, Mägde und Jungfern die letzten Hemden von Leib und Leben. Auch vor Mord schreckte einer der Schlossherren nicht zurück. Steigen die unglücklichen Seelen der Opfer heute noch aus den Gräben Morsbroichs empor? Und suchen die früheren Herren des Schlosses ihre alte Wohnstatt noch immer auf und vertreiben sich die Zeit mit merkwürdigen nächtlichen Vergnügungen? Da gibt es einige unerklärliche Vorkommnisse, über die sich die Hausdame mit ihren Gästen nur tüchtig wundern kann.
Kalte Schauer können bei im Anschluss bei einem wärmenden Glas Glühwein/Kinderpunsch im Schloss verjagt werden.

Termine donnerstags, jeweils 18.00 Uhr

08.11.2012
29.11.2012
13.12.2012
20.12.2012

Treffpunkt: Parkeingang/Museumskassen
Anmeldung erforderlich: 0214 85556-15 oder angela.hoogstraten@museum-morsbroich.de
Sondertermine für Gruppen individuell vereinbar
Bitte batteriebetriebene Laterne oder Taschenlampe mitbringen, festes Schuhwerk empfohlen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 23.10.2012 15:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter