Stadtplan Leverkusen
17.12.2012 (Quelle: Polizei)
<< Bewohnerparken in Wiesdorf: Ausweise verlieren Gültigkeit   Auf dem Schulweg verunglückt >>

Zwei Einbrecher dank aufmerksamer Zeugin in Haft


Eine Anwohnerin (64) der Waldsiedlung in Leverkusen hat am Samstag (15. Dezember) durch das unverzügliche Verständigen der Polizei die Festnahme zweier Einbrecher ermöglicht.

Gegen 10.30 Uhr schellten zwei junge Männer an der Haustür der Schlebuscherin - an der Saarbrücker Straße. Die Frau ließ die beiden, ihr unbekannten Jugendlichen, trotz "Sturmklingelns" nicht ein. Als das Duo sich wieder entfernte, verständigte sie unverzüglich die Polizei und beschrieb die Verdächtigen. Zivile Beamte hielten zwei, der Beschreibung entsprechende, 15-Jährige im Wald nahe der Haltestelle der Linie 4 an. Die Männer hatten Schmuck und Wertgegenstände dabei, die augenscheinlich aus einem Einbruch stammten. Die Polizei machte sich unverzüglich auf die Suche nach einem Tatort und wurden an einem Einfamilienhaus an der Saarbrücker Straße fündig. An dem Haus war eine Tür aufgehebelt worden. Von hier stammte die aufgefundene Beute.

Die beiden Einbrecher wurden festgenommen und noch am Wochenende dem Haftrichter vorgeführt. Gegen einen der 15-Jährigen läuft bereits ein Strafverfahren, wegen eines Wohnungseinbruchs vom vergangenen Dienstag (11. Dezember) in Köln. Nun sind beide Jugendlichen in Haft.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 07.12.2014 16:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter