Stadtplan Leverkusen
15.01.2013 (Quelle: OGV)
<< Sitzung des Verwaltungsrates Technische Betriebe Leverkusen   Besondere Kassenöffnungszeiten >>

Abschlusswochenende der Ausstellung "Vom Bayerwerk zum CHEMPARK" in der Villa Römer


Der Opladener Geschichtsverein von 1979 e.V. Leverkusen zeigt mit Kooperationspartnern in der Villa Römer und an Außenstandorten anlässlich des 100. Jahrestages der Verlegung des Konzernsitzes der Bayer AG nach Leverkusen eine Ausstellung, die die Entwicklung des Bayerwerkes zum Chempark und die damit verbundene Bedeutung für unsere Region dokumentiert.

Im Rahmen des Begleitprogramms der Ausstellung "Vom Bayerwerk zum CHEMPARK" finden am 26. und 27. Januar 2013 noch folgende Veranstaltungen statt:

Samstag, den 26.01.2013, 17:30 Uhr, Villa Römer, Kaminzimmer: Öffentlicher Vortrag "Vom Kauf bis zum Verkauf des Grundstücks und der Gebäude in Flers Breuq durch die Firma Friedr. Bayer et Comp."
Referent: Herr Sylvain Calonne von der "Société Historique de Villeneuve d'Ascq et du Mélantois" (SHVAM), Villeneuve d’ Ascq (Frankreich)
Eintritt: € 4,--, Mitglieder frei.

Sonntag, den 27.01.2013, von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Villa Römer: Abschlussfest mit zwei Ausstellungsführungen (10:00 Uhr/16:00 Uhr) und einem Konzert des Ensembles "Concertino" der Musikschule Leverkusen (11:00 Uhr) und ganztägiger Cafeteria. Eintritt frei.

Die Ausstellung "Vom Bayerwerk zum CHEMPARK" wird nach Beendigung des Ausstellungszeitraum am 27. Januar 2013 in der Villa Römer vom 05. bis 15. März 2013 im BayKOMM zu sehen sein.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 30.05.2015 22:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter