Stadtplan Leverkusen
22.01.2013 (Quelle: Bayer)
<< Bayer 04 verlängert Vertrag mit Thomas Obliers   Wohneigentum ist auch in Lev machbar! >>

Kölner Dreigestirn auf Stippvisite bei Dr. Marijn Dekkers


Die Jungfrau kommt von Bayer

Das Kölner Dreigestirn auf Stippvisite in der Bayer Konzernzentrale in Leverkusen. Dr. Marijn Dekkers, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG, begrüßte mit Prinz Ralf III. (Ralf Görres), Bauer Dirk (Dirk Königs) und Jungfrau Katharina (Axel Busse) die zurzeit wichtigsten Repräsentanten der Domstadt.

Wie schon im Vorjahr, macht auch in der Session 2013 ein Bayer-Mitarbeiter ein Drittel des "kölschen" Trifoliums aus. Denn wenn er nicht gerade als Jungfrau oder als Leiter der Tanzgruppe "Die Kammerdiener und die Kammerkätzchen" für Unterhaltung, Show und Spaß in den großen Karnevalssälen der Region sorgt, ist Axel Busse bei Bayer Business Services (BBS) für das Qualitätsmanagement im Personalbereich Altersversorgung verantwortlich. Daher nutzten auch viele Bayer-Mitarbeiter sowie BBS-Geschäftsführer Daniel Hartert die Chance, ihren Kollegen beim Besuch des Arbeitgebers zu begrüßen. Marijn Dekkers, der in einer niederländischen Karnevalshochburg aufwuchs, betonte angesichts der erneuten Bayer-Präsenz im Dreigestirn, dass sich "das Unternehmen zum führenden Ausbildungsbetrieb für Kölner Top-Karnevalisten entwickelt hat".

Der Vorstandsvorsitzende wurde von Prinz Ralf III. mit der Prinzenspange ausgezeichnet. Die Gäste aus Köln erhielten ein exklusives Geschenk aus Leverkusen: Limitierte Original-Glühbirnen des Bayerkreuzes, wie sie genutzt wurden, bevor das Leverkusener Wahrzeichen modernisiert wurde.


Bilder, die sich auf Kölner Dreigestirn auf Stippvisite bei Dr. Marijn Dekkers beziehen:
22.01.2013: Dekkers mit Kölner Dreigestirn

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 10.05.2015 16:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter