Stadtplan Leverkusen
14.02.2013 (Quelle: NABU)
<< Irlandfreunde haben sich vorgestellt   Bundesverdienstkreuz für drei Leverkusener >>

Mitmachaktion für die Natur


Die Leverkusener Naturschutzverbände NABU und BUND laden für den 23.Februar alle ein zu einer praktischen Naturschutzmaßnahme. Eine der Leverkusener Kiesgruben beginnt langsam zu verbuschen. Dadurch werden die dort vorkommenden seltenen Tier- und Pflanzenarten in ihrem Bestand bedroht. Daher müssen die jungen Weiden und Birkenschösslinge herausgezogen werden, damit die Sand/Kiesvegetation mit ihren vielen Tieren und Pflanzen erhalten bleibt. Treffpunkt für diese praktische Biotopschutzmaßnahme ist am 23.Februar um 10 Uhr die Ecke Langenfelderstr./Fahnenacker in Leverkusen-Hitdorf. Gearbeitet wird bis ca. 14 Uhr. Gummistiefel werden nicht benötigt, gute Arbeitshandschuhe wären vorteilhaft. Anmeldungen bitte unter der Telefonnummer 0214-49940 oder per Email an erich.schulz@nabu-leverkusen.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 16.02.2013 23:22 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter