Stadtplan Leverkusen
24.02.2013 (Quelle: OGV)
<< Hallen-DM: Schembera und Förster stürmen zu Gold   Bayer Jubiläums-Tour: Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen >>

Schutz gesucht und gefunden. Flüchtlinge und Asylsuchende in Leverkusen


OGV-Vortragsreihe "Leverkusener Kamingespräche" am Mittwoch, 6. März 2013 um 18:30 Uhr

Seit Februar 2013 führt der OGV monatlich einen Vortragsabend zu historisch-politischen Themen im Kaminzimmer der Villa Römer durch. An diesen Vortragsabenden unter dem Titel "Leverkusener Kamingespräche" finden künftig alle begleitenden Vorträge im Rahmen der OGV-Ausstellungen sowie Einzelvorträge und Vorträge im Rahmen von Vortragsreihen statt.

Termin: jeweils erster Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr
Ort: Villa Römer -Haus der Stadtgeschichte- Kaminzimmer
Eintritt: € 4,00 pro Vortrag (OGV-Mitglieder mit Ausweis frei)

Die Vortragsreihe wird am 6. März 2013 mit dem Referenten Herrn Dr. Karl-Walter Casper zu folgendem Thema fortgeführt:

Schutz gesucht und gefunden. Flüchtlinge und Asylsuchende in Leverkusen.

An diesem Abend gibt Dr. Karl-Walter Casper vom Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbandes Leverkusen einen Überblick über die aktuelle Situation der Flüchtlinge in Leverkusen. Er gewährt uns auch einen Einblick in die Schwerpunkte seiner täglichen Arbeit und erklärt die Entwicklung dieses Dienstes in den letzten Jahrzehnten.

Waren es in den achtziger Jahren vor allem Menschen aus Sri Lanka die bei uns Schutz und eine neue Heimat suchten, so kamen später in größeren Gruppen Kriegsflüchtlinge aus Bosnien, danach Auswanderer aus der sich auflösenden Sowjetunion und noch später Asylsuchende aus den immer noch unruhigen Balkanstaaten.

Diesen Menschen mit ihren völlig unterschiedlichen sozialen Hintergründen, Sitten, Gebräuchen und Problemen versuchen die Mitarbeiter des Migrationsdienstes jeden Tag aufs Neue gerecht zu werden, damit sie in ihrer neuen Umgebung ein möglichst gutes und sicheres Leben führen können.

Dr. Karl-Walter Casper, Sozialpädagoge und Heilpädagoge, lebt in Leverkusen, ist seit über 30 Jahren Mitarbeiter des Caritasverbandes Leverkusen u.a. in der Betreuung von Asylsuchenden, Wohnungslosen und zuletzt im Fachdienst für Integration und Migration. Dr. Karl-Walter Casper promovierte an der Universität Leipzig im Fach Psychologie.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.06.2015 11:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter