Stadtplan Leverkusen
25.02.2013 (Quelle: Bayer)
<< Schutz gesucht und gefunden. Flüchtlinge und Asylsuchende in Leverkusen   Sitzung fällt aus >>

Bayer Jubiläums-Tour: Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen


Interaktive Ausstellung kommt ins BayKomm

Von Freitag, 1. März bis Sonntag, 3. März, macht die große Ausstellung anlässlich der Unternehmensgründung von Bayer vor 150 Jahren im BayKomm Station. Von hier aus führt eine Welttournee die interaktive Schau an rund 30 Standorte in Europa, Amerika, Asien, Afrika und Australien. Unter dem Leitmotiv "Bayer - Science For A Better Life" ist zu sehen und zu erleben, wie Bayer die Lebensqualität für die Menschen weltweit verbessert. Im Fokus stehen die Themenfelder Gesundheit, Agrarwirtschaft und hochwertige Materialien.

Während es bei vielen Ausstellungen "Bitte nicht berühren" heißt, gibt es diese Einschränkungen bei der Jubiläums-Tour nicht. Im Gegenteil: Objekte - wie beispielsweise ein Mikroskop oder eine Wärmebildkamera - sowie digitale Spiele laden zum Anfassen und Ausprobieren ein. Das Ausstellungskonzept verknüpft spielerische und informative Elemente, um eine interaktive Auseinandersetzung mit den Exponaten zu ermöglichen. "Viele Menschen nehmen die Leistungen und Produkte von Bayer nur indirekt wahr. Mit den Exponaten zeigen wir anhand praxisnaher, handfester Beispiele, wie Bayer durch Forschung und innovative Produkte weltweit dazu beiträgt, das Leben von vielen Millionen Menschen zu verbessern", erklärt Michael Schade, Leiter der Konzernkommunikation der Bayer AG. "Die Ausstellung stellt auch dar, wie unsere Mitarbeiter die Unternehmensmission ‚Bayer - Science For A Better Life‘ umsetzen."

Die Schau besteht aus 22 etwa zwei Meter hohen Boxen mit großen Buchstaben. Jeder Buchstabe verweist auf ein Bayer-Thema. Von "A" für "Aspirin" über "E" für "Energieeffiziente Mobilität" bis "R" für "Reis". Jede Box enthält Bilder und Text-Informationen zu wissenschaftlichen Hintergründen sowie dem sozialen Beitrag dieses Bayer-Themas. Zahlreiche interaktive Elemente laden den Besucher zum Anfassen und Mitmachen ein. Die Boxen sind so angeordnet, dass alle Buchstaben zusammen "Science For A Better Life" ergeben.

Nach der Premiere in Leverkusen verpackt das Bayer Event Team die Ausstellung in Container und schickte sie auf Weltreise. Dabei stehen unter anderen internationale Metropolen wie London, São Paulo, Shanghai und Sydney auf dem Tourplan.

"Wer sich auf informative und spannende Weise darüber informieren möchte, wie Forschung und Wissenschaft unseren Alltag verbessern, ist herzlich zur Jubiläums-Tour eingeladen. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher", so Michael Schade.

Geöffnet ist die Ausstellung im BayKomm am Freitag von 12 Uhr bis 21 Uhr, am Samstag von 11 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag von 12 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.02.2013 10:10 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter