Stadtplan Leverkusen
01.03.2013 (Quelle: Sensenhammer)
<< Unternehmerinnentreff: Starke Strategien für sanfte Charaktere   Schmiedevorführungen >>

Eröffnung der Ausstellung „Megacity“


Bilder der Klassen 5b, 5c und 5e der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch: Samstag, 09.03.2013, 15.00 Uhr

Zur Ausstellung: Alle Städte sind vermessen. Bis in die kleinste Sackgasse führt uns zuverlässig jedes Navigationsgerät. Ohne dass wir dort waren, meinen wir jede Sehenswürdigkeit zu kennen, nur weil YouTube und Google Maps unsere Bilderlexika sind.

Umso überraschender sind diese bisher unveröffentlichten Aufnahmen des Spionagesatelliten der Weltraumstation Orbithovener Straße der Gesamtschule Schlebusch. Die 90 hochqualifizierten Mitarbeiter des Zentrums für Welt- und Alltagsfragen haben monatelang an der Entschlüsselung der Weltraumsignale gearbeitet und die Daten in atemberaubende Bilder übersetzt.

Die großformatigen Arbeiten zeigen uns nie gesehene Stadtteile mit Hafenanlagen, Lagunen-Schnellstraßen, hängenden Gärten, Luftschlössern und Namensvierteln die unter Wasser zu liegen scheinen.

Begrüßung 
Wilhelm Matthies, Museumsleiter
Bruno Bermes, Schulleiter der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch

Einführung
 Engelbert Engel

Musik
Bläserklasse 5c der Gesamtschule unter der Leitung von Sybille Seyppel

Die Dauerausstellung im 1. Obergeschoss ist am 09.03.2013 nur von 12.00 - 14.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt zur Ausstellungseröffnung ist frei.
Die Ausstellung ist auch am Sonntag, 10.03.13 (Schmiedesonntag im Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer) zu sehen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.03.2013 17:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter