Stadtplan Leverkusen
28.03.2013 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Ü 50 Stammtisch plant Freizeitaktivitäten   Inspiration für die Zukunft >>

TSV-Athleten im Trainingslager


In der Leverkusener Fritz-Jacobi-Anlage ist es derzeit außergewöhnlich ruhig. Kein Wunder, sind die meisten Athleten ausgeflogen gen Süden, um auf den Kanaren, in Südafrika oder den Balearen in der Sonne eine optimale Vorbereitung zu genießen.

Die Trainingsgruppe von 400-Meter-Bundestrainer Tobias Kofferschläger hat es zwei Flugstunden südlich nach Mallorca verschlagen. In einem ersten Trainingscamp bereiten sich unter anderem die Deutsche Hallenmeisterin Julia Förster und die DM-Dritte Wiebke Ullmann auf die WM-Saison vor.
Sprinttrainer Axel Bernd ist seit Anfang März mit Aleixo-Platini Menga, den Neuzugängen Robin Erewa und Sebastian Ernst und Florian Hübner auf Teneriffa, um den Grundstein für die Weltmeisterschaft in Moskau und die U23-EM in Tampere (Finnland) zu legen. Danach zieht es die Sprinter mit dem Bundeskader nach Florida.
Südafrika haben mehrere Trainer und Athleten als ihre Trainingslagerdestination gewählt. Die Mehrkämpfer um Coach Karl-Heinz Düe mit Jennifer Oeser, Kira Biesenbach und Alina Biesenbach haben ihre Zelte dort in Stellenbosch aufgeschlagen. Ebenso die Springergruppe von Trainer Hans-Jörg Thomaskamp. Bei 30 Grad, blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein trainieren Weitspringer Alyn Camara, die hochspringenden U23-EM-Hoffnungen Melina Brenner, Mateusz Przybylko und Katharina Mögenburg, sowie der Kandidat für die Stundentenweltmeisterschaft Sven Tarnowsk wahrhaftig unter besseren Bedingungen, als bei grauen Wetter daheim. Die Stabhochspringer Karsten Dilla, Hendrik Gruber, Tom Konrad und Jonas Efferoth campieren mit Bundestrainer Jörn Elberding und Leszek Klima ebenfalls auf dem afrikanischen Kontinent.
Die Nachwuchs-Stabhochspringer um Trainerin Christine Adams bereiten sich im italienischen Formia auf die Wettkampfhöhepunkte im Nachwuchsbereich vor. Die Deutsche U20-Meisterin steckt dabei zusätzlich im Abiturstress. Ist der vorüber, gilt alle Aufmerksamkeit der U20-EM in Rieti (Italien).
Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im November und Dezember mit dem „American Super Coach“ Dan Pfaff in Arizona, verbringen Michel Frauen und Tobias Scherbarth erneut einige Trainingswochen den USA.
Und alle Jahre wieder hat es die TSV-Bayer-04-Läufer auch in diesem März nach Texel verschlagen, wo sie sehr gute Laufstrecken vorfinden. Veronica Pohl bereitet sich auf ihren zweiten Marathon vor. Der Deutsche 800-Meter-Hallen-Meister Robin Schembera ist nach Flagstaff (USA) geflogen, um sich in der amerikanischen Höhe für die WM-Norm fit zu machen.
Nach ihrem erfolgreichen Wettkampfauftakt bei der Winterwurfchallenge in Castellon (Spanien) am vergangenen Wochenende, führt der Weg der TSV-Bayer-04-Werfer zunächst ins Trainingscamp nach Kienbaum, bevor es am 1. April für Helge Zöllkau und seine Schützlinge ins kroatische Split geht.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 26.11.2015 16:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter