Stadtplan Leverkusen
03.04.2013 (Quelle: Polizei)
<< Offene Kreisvorstandssitzung der Jungen Union Leverkusen   LANXESS investiert zehn Millionen Euro in Leverkusen >>

Bei Einbruch Solarmodule erbeutet - Schaden mehrere zehntausend Euro


Bei einem Einbruch in eine Lagerhalle in Leverkusen - Fixheide haben bislang unbekannte Täter über die Ostertage 215 Solarmodule erbeutet. Die Beute hat einen Wert von mehreren Zehntausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Die Einbrecher drangen nach derzeitigem Kenntnisstand zwischen Ostersonntag (31. März) und Dienstagmorgen (2. April) durch eine Tür in die Lagerhalle an der Siemensstraße ein. Die Täter entwendeten die auf Paletten gelagerten Module. Aufgrund der Größe und des Gewichts der Beute ist davon auszugehen, dass die Einbrecher mindestens einen großen Lkw zum Abtransport genutzt haben. Zeugen, die im Umfeld der Halle während der Ostertage verdächtige Personen oder das Beladen eines oder mehrerer Lkw bemerkt haben, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 71 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter info@polizei-koeln.de zu melden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.04.2013 08:01 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter