Stadtplan Leverkusen
17.05.2013 (Quelle: Polizei)
<< Doktorsburg: Stadtteilfrühstück   Neuer Theatertarif in der Forum-Tiefgarage >>

Tankstelle in Leverkusen überfallen


Zwei vermummte Räuber haben am Donnerstagabend (16. Mai) die Tankstelle auf der Alkenrather Straße in Leverkusen-Alkenrath überfallen. Unter Vorhalt von Messern erbeuteten sie Bargeld und flüchteten unerkannt in Richtung Schlebuschrath.

Um 22:47 Uhr betraten die beiden Räuber den Verkaufsraum der Tankstelle. Während einer der Männer mit einem Messer in der Hand vor der Theke stehen blieb, lief sein Komplize hinter den Tresen, bedrohte den Angestellten mit einem Messer und raubte das Geld aus der Kasse. Zeugen auf dem Außengelände der Tankstelle nahmen die Verfolgung der Räuber auf, verloren sie allerdings aus den Augen. Die Fahndung mit Polizeihunden verlief ohne Erfolg.

Nach Angaben von Zeugen sind beide Täter etwa 180 cm groß und von kräftiger Statur. Beide haben schwarze Haare. Einer der Männer war mit einer schwarzen Adidas-Jacke, einem grauen Pullover, einer schwarzer Hose und Turnschuhen bekleidet. Zur Tatzeit hatte er sich ein rot-weiß kariertes Tuch vors Gesicht gebunden. Sein Komplize trug beim Überfall eine grüne Bomberjacke über einem grauen Kapuzenpullover.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. 0221 / 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.05.2013 11:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter