Stadtplan Leverkusen
05.06.2013 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Impfen und Reisemedizin - Vortrag im Rahmen der Rheindorfer Gesundheitsreihe   Elterncafé bei Dönhoffs >>

Verleihung des Leverkusener Löwen an Michael Porr


Bürgermeister Friedrich Busch hielt soeben anlälßlich der Verleihung des Leverkusener Löwen im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich folgende Rede:

"Sehr geehrter Herr Porr,
sehr geehrter Herr Wiethüchter,
sehr geehrte Damen und Herren,


zu der Feierstunde anlässlich der Verleihung des „Leverkusener Löwen“ begrüße ich Sie herzlich hier im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich.

Der Spiegelsaal ist, wie Sie wissen, als „gute Stube der Stadt“ nur außergewöhnlichen Veranstaltungen vorbehalten. Welcher Anlass würde diesem Anspruch besser gerecht als die Ehrung einer Persönlichkeit, die sich um das Ansehen unserer Stadt im In- und Ausland besonders verdient gemacht hat?

Deshalb lautet die Antwort auf die Frage: „Was haben ein Schauspieler, ein Sportdirektor, der Leiter eines Umweltzentrums, eine Speerwerferin, ein Jazz-Liebhaber, ein Schulleiter und der Vorstandsvorsitzende eines Chemie-Konzerns gemeinsam?“ - Sie alle haben hier den „Leverkusener Löwen“ des Vereins „Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland“ entgegen genommen.

Seit 2006 ehrt der Verein Sympathieträger, die das Bild von Leverkusen durch ihr Wirken in der Öffentlichkeit positiv prägen. Neben Rudi Völler und Werner Wenning waren dies Klaus Strick, Dr. Martin Kochanek und Eckhard Meszelinsky, Steffi Nerius und Jan-Gregor Kremp.
Heute reiht sich nun ein profilierter Kirchenmusiker in die Runde der Preisträger ein:
Michael Porr, Leiter des Leverkusener BachChors, Kantor der Bielertkirche und Organisator des Internationalen Orgelforums.

Sie werden mir zustimmen, dass Herr Porr die Ehrung schon früher verdient hätte. Aber ich bin sicher, die Auszeichnung fällt nicht zufällig in das Jubiläumsjahr, in dem der von ihm geleitete BachChor sein 125-jähriges Bestehen feiert. Der BachChor steht weit über unsere Stadt hinaus für Kirchenmusik auf hohem Niveau und begeistert Publikum und Musikkritiker gleichermaßen mit Darbietungen unter der Leitung von Herrn Porr, zum Beispiel den Weihnachtskonzerten und auch als Partner der KulturStadt Leverkusen mit Aufführungen klassischer Musik. Deshalb freuen sich viele Musikliebhaber schon auf das große Jubiläumskonzert im Forum, den „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Die Stadt Leverkusen hat leider nicht oft die Gelegenheit, verdiente Persönlichkeiten in dem Maße zu würdigen, wie es wünschenswert ist. Lassen Sie mich deshalb noch einige Worte des Dankes sagen, bevor Herr Professor Möller von der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf näher auf das Wirken von Herrn Porr eingeht.

Leverkusen ist glücklich, dass private Initiativen aktiv für das Ansehen unserer Stadt eintreten. Dank der Initiative des Vereins „Leverkusen – ein starkes Stück Rheinland“ wird das „Wir-Gefühl“ gefördert, denn seine Mitglieder engagieren sich dafür, dass Leverkusen weit mehr als „nur eine Adresse“ ist, sondern eine Stadt mit eigenem Profil und Bewusstsein für ihre schönen Seiten und Stärken. Ich nenne nur die Schülerfibel, die Stadtrundfahrten und – nicht zuletzt – die Stiftung des „Leverkusener Löwen“.

Danken möchte ich auch dem Künstler Kurt Arentz, dem Spender der Bronze-Figur,
und der Volksbank Rhein-Wupper dafür, dass sie diese Auszeichnung mit einem beachtlichen Preisgeld ausstattet.

Sie alle sehen in Herrn Porr einen würdigen Botschafter unserer Stadt im In- und Ausland. Dem schließe ich mich – auch im Namen der Stadt Leverkusen – sehr gerne an und gratuliere Ihnen sehr herzlich zu der verdienten Ehrung.
Herr Porr, ich hoffe, wir haben noch oft und lange das Vergnügen mit Ihnen und dem Leverkusener BachChor!

Vielen Dank!"



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
06.06.2013: Große Auszeichnung für Kantor Michael Porr

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 29.05.2015 22:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter