Stadtplan Leverkusen
05.06.2013 (Quelle: Bayer)
<< Schmiedevorführungen   Bayer Science & Education Foundation startet neue Förderrunde; Bayer-Stiftung: 200.000 Euro für Auslands-Stipendien >>

Übernahmeangebot erfolgreich: Bayer übernimmt Mehrheit bei Conceptus


96,4 Prozent der Conceptus-Aktien angedient
Vollständige Übernahme von Conceptus steht unmittelbar bevor

Der Bayer-Konzern hat das Übernahmeangebot für die Aktien der Conceptus, Inc. (NASDAQ:CPTS) erfolgreich abgeschlossen. Die Aktionäre der Gesellschaft mit Sitz im kalifornischen Mountain View haben Bayer bis zum Ablauf der Angebotsfrist in der vergangenen Nacht 31.983.536 Aktien angedient. Das entspricht 96,4 Prozent der ausstehenden Conceptus-Aktien. Hierin enthalten sind 2.198.177 Anteile (6,6 Prozent der ausstehenden Conceptus-Aktien), deren Andienung verbindlich zugesagt wurde. Bayer hat alle Aktien, die im Rahmen des Übernahmeangebots angedient und nicht wieder zurückgezogen wurden, angenommen und wird umgehend den Kaufpreis für diese Aktien entrichten.

"Wir freuen uns über die positive Resonanz auf unser Angebot bei den Aktionären von Conceptus. Sie ist ein Beleg für die hervorragenden Perspektiven, die diese Übernahme eröffnet", sagte Dr. Marijn Dekkers, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG.

Bayer beabsichtigt nun, die sogenannte "Top-up-Option" auszuüben. Danach wird Conceptus eigene Aktien zu einem Preis an Bayer veräußern, der dem des Übernahmeangebots entspricht. Hierdurch erwirbt Bayer mehr als 90 Prozent der Conceptus-Aktien und kann so das Unternehmen vollständig übernehmen, ohne eine Hauptversammlung der Conceptus-Aktionäre einzuberufen.

Conceptus soll umgehend mit einer Tochtergesellschaft von Bayer verschmolzen werden - damit wird Bayer alleiniger Eigentümer von Conceptus. Die noch verbliebenen Aktionäre von Conceptus erhalten dann für ihre Anteile 31 US-Dollar je Aktie in bar. Das entspricht dem Kaufpreis, den diejenigen Aktionäre erhalten, die Bayer ihre Aktien bereits aufgrund des Übernahmeangebots angedient haben.

Die Transaktion hat einen Gesamtwert von etwa 1,1 Milliarden US-Dollar (852 Millionen Euro).

Conceptus hat das Essure®-Verfahren, die einzige Methode zur dauerhaften Empfängnisverhütung ohne operativen Eingriff, entwickelt und vermarktet dieses in den USA sowie in weiteren Ländern. Nach Abschluss der Akquisition wird Bayer eine noch breitere Auswahl kurz- und langwirksamer sowie dauerhafter Verhütungsmethoden anbieten können.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.06.2013 10:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter