Stadtplan Leverkusen
03.07.2013 (Quelle: AG Leverkusener Künstler)
<< Baumpflege auf Sportanlagen   Currenta-Geschäftsführer Dr. Günter Hilken diskutierte in der NRW-Landesvertretung in Brüssel >>

Belgische Künstler zu Gast in Leverkusen


Europäischer Künstleraustausch

„Europäischer Künstleraustausch“ ist der neue Name dieser Ausstellungsreihe der AG Leverkusener Künstler. Die Initiatorin, die freischaffende Künstlerin Eloba / Ellen Loh-Bachmann, die derzeit in einer großen internationalen Europa-Ausstellung an der Loreley vertreten ist, holte die Europa-Union mit ins Boot. Ein reger Kontakt zu Künstlergruppen in Europa und in den Leverkusener Partnerstädten soll aufgebaut werden - mit jährlichen Ausstellungen in Leverkusen und viceversa im entsprechenden Gastland, mit einem länderübergreifenden Gedankenaustausch von künstlerischen Ideen, mit enger Zusammenarbeit in Sachen Kunst. Der Ansatz ist europäisch, aber die Welt bleibt nicht ausgeschlossen. Erste Kontakte gibt es bereits auch mit Künstlern aus Mexiko und aus China.

Kunsthuis XIII“, die befreundete Künstlergruppe aus Aalst im belgischen Ostflandern eröffnet mit einer erneuten Ausstellung den Reigen des Künstleraustausches unter neuem Namen. Aalst verfügt über ein großes Kunstpotential mit der Akademie der Schönen Künste (fast alle in Leverkusen ausstellenden Künstler waren Studenten dieser Akademie), dem Institut für bildende, audiovisuelle und Medienkunst, dem Ostflandrischen Museum, dem Kulturzentrum de Werf, mit vielen namhaften Galerien. Aalst beherbergt Arbeiten berühmtester Künstler wie zum Beispiel einen echten Peter Paul Rubens, den heiligen Rochus, und ein bedeutendes Tabernakel mit Skulpturen von Hieronymus Duquesnoy dem Älteren.

Die Ausstellung der belgischen Künstler zeigt einen Querschnitt durch das abwechslungsreiche Kunstprogramm von Kunsthuis XIII. Der Leverkusener Kulturdezernent und Mitglied im Beirat der Europa-Union, Herr Marc Adomat, wird die Künstler in Leverkusen willkommen heißen und die Ausstellung eröffnen. Die Einführung hält die Kölner Kunsthistorikerin Anke von Heyl M.A..

Daten der Ausstellung
Europäischer Künstleraustausch
Belgische Künstler zu Gast in Leverkusen
Hugo Sonck, Ludo Van Geert, Mieke Pouillon, Marc Van De Putte, Paul De Coninck, Pierre Van Holsbeeck, Urbain Schreyen

Eröffnung: Sonntag, 07. Juli 2013, um 11.30 Uhr
Galerie Künstlerbunker, Karlstr. 9, 51379 Künstlerbunker (Opladen)
Begrüßung: Dr. Werner Pusch
Eröffnung: Marc Adomat, Kulturdezernent und Mitglied im Beirat der Europa-Union Leverkusen
Einführung: Anke von Heyl M.A., Kunsthistorikerin, Kultur Event Büro

Ausstellungsdauer: 07.07. bis 21.07.2013
Öffnungszeiten: Mi/Fr/Sa 16-18 Uhr und nach Vereinbarung
info@AGLeverkusenerKuenstler.de
www.AGLeverkusenerKuenstler.de

Eine Ausstellung der AG Leverkusener Künstler in Zusammenarbeit mit der Europa-Union Leverkusen
Kuratorin: Eloba/Ellen Loh-Bachmann, Freischaffende Künstlerin



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
07.07.2013: Vernissage: Belgische Künstler zu Gast in Leverkusen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 11.04.2015 14:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter