Stadtplan Leverkusen
30.06.2013 (Quelle: Polizei)
<< Ehemaliger deutscher Spitzensportler Eberhard Gienger kommt nach Leverkusen   Bayer schließt Übernahme von Steigerwald ab >>

Kiosk in Bürrig überfallen


Am Freitagabend (28. Juni) hat ein bislang Unbekannter einen Kiosk in Leverkusen- Bürrig überfallen und Bargeld erbeutet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat der mit einem Schal Maskierte gegen 18.30 Uhr das Büdchen auf der Von-Ketteler-Straße.
Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die verängstigte Kioskbesitzerin (38) der Forderung nachgekommen war, flüchtete der Räuber in Richtung der S-Bahn Küppersteg. Ein Zeuge (47), der sich zum Tatzeitpunkt ebenfalls in dem Kiosk aufgehalten hatte, folgte dem Räuber bis er ihn in Höhe Bürriger Weg aus den Augen verlor.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Er soll zwischen 1,75 und 1,90 Meter groß und schlank sein. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Kapuzenshirt sowie eine schwarze Trainingshose. Nach Angaben der Zeugen soll es sich um einen Südländer handeln.

Hinweisgeber, die Angaben zu dem Räuber machen können, werden gebeten, sich umgehend unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de mit dem Kriminalkommissariat 14 in Verbindung zu setzen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 17.07.2016 23:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter