Stadtplan Leverkusen
05.08.2013 (Quelle: Junge Union Leverkusen)
<< Trotz Final-Niederlage gegen Leipzig: Diese Elfen machen Lust auf mehr   Verringerte Parkgebühr für Elektroroller >>

Junge Union Leverkusen: Infoveranstaltung zur neuen bahn stadt opladen


Besichtigung der "größten" Baustelle Leverkusens

Am Samstag, den 24.08.2013 veranstaltet die Junge Union Leverkusen um 11:00 Uhr eine Informationsveranstaltung mit Führung über das Gelände der neuen bahn stadt opladen.

Die neue bahn stadt opladen ist das derzeit größte städtebauliche Schwerpunktprojekt der Stadt Leverkusen. Auf dem Gelände entwickelt sich seit 2008 eine "neue Stadt" im Stadtteil Opladen.

Gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der neuen bahn stadt opladen GmbH, Paul Hebbel erkundet die JU das 72 Hektar große Gelände des ehemaligen Bahnausbesserungswerks Opladen, welches Ende 2003 stillgelegt wurde.

Bei der Führung wird die JU neben den Denkmälern Magazin und Wasserturm, die neue Campusbrücke, den Handwerkerhof an der Torstraße , das Quartier am Campus sowie die Entwicklungsflächen im Norden für Wohnbebauung sowie im Süden, wo der der Campus Leverkusen entstehen wird, besichtigen.

Treffpunkt ist um 11:00 Uhr der Vorplatz zwischen Magazin und Wasserturm an der Bahnstadtchaussee 4-6 in Leverkusen-Opladen.
Neben den Mitgliedern der JU und der CDU sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zu der Führung eingeladen.

Unbekannt ist der JU das Bahnstadtgelände nicht.
Bereits Anfang 2011 besichtige die JU im Rahmen eines Unternehmensbesuchs die "Deutsche Plasser" im südlichen Teil des Geländes.

Weitere Informationen zur JU können online unter www.JU-Leverkusen.de abgerufen werden!


Bilder, die sich auf Junge Union Leverkusen: Infoveranstaltung zur neuen bahn stadt opladen beziehen:
18.08.2012: Kesselhaus

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 05.08.2013 23:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter