Stadtplan Leverkusen
19.08.2013 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Briefwahl direkt im Bürgerbüro möglich   PIRATEN empfehlen plakatierungswütigen Altparteien Gelassenheit >>

Dritter Todestag von Ehrenringträger Dr. Erich Liese


Am Montag, 26. August, jährt sich zum dritten Mal der Todestag von Dr. Erich Liese, ehemaliger Leverkusener Ehrenringträger. In Würdigung seiner Verdienste wird die Stadt Leverkusen an diesem Tag einen Gedenkkranz an seinem Grab auf dem Opladener Friedhof Birkenberg niederlegen.

Dr. Erich Liese wurde in Opladen geboren und hat sich über viele Jahre hinweg für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der damaligen Kreisstadt eingesetzt. Er war in Leverkusen eine Persönlichkeit, die sich schon sehr früh für die Belange seiner Mitmenschen aktiv engagiert hat. Für seine Verdienste um das Gemeinwohl wurde ihm im September 1973 vom Rat der Stadt der Ehrenring verliehen.

Bis ins Jahr 1974 war Herr Liese Ratsmitglied. Hauptberuflich war er als Arzt tätig, Mitglied der Ärztekammer in Köln und im Land NRW. Die Organisation hatte ihre erste Geschäftsstelle in Opladen in seinem privaten Wohnhaus. Herr Liese gehörte zu den Begründern der Ärztevereinigung „Marburger Bund“, ebenso gehörte er der ersten Generation der Opladener CDU an. Bis zu seinem Tod war er dem heutigen Stadtteil Opladen sehr verbunden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 21.08.2014 14:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter