Stadtplan Leverkusen
03.09.2013 (Quelle: Currenta)
<< Junge Union Leverkusen: Gute Stimmung am Infostand in Opladen   Die Elfen beim HC Leipzig - keine Punkte abzugeben >>

Unterstützung nach schwerwiegendem Pilzbefall


Chempark-Betreiber Currenta spendet Tierschutzzentrum neuen Operationstisch

Der Chempark-Betreiber Currenta spendete am Montag, 2. September 2013, dem Leverkusener Tierschutzzentrum einen Betrag von 2.000 Euro. Zurzeit kann die Einrichtung das Geld besonders gut gebrauchen, denn ein Pilzbefall durch infizierte Katzen sorgt seit mehreren Wochen für große finanzielle und organisatorische Probleme. Um zukünftig eine Ansteckung der Tiere zu verhindern, sollen die vom Tierschutz Leverkusen e. V. eingefangenen Katzen demnächst in einem abgetrennten Bereich des Tierheims einer Eingangsuntersuchung unterzogen und anschließend kastriert werden. Für die Ausstattung fehlte bisher jedoch das Geld.

Den größten Handlungsbedarf sah Gerd Kortschlag, Erster Vorsitzender des Tierschutz Leverkusen e. V., in der Anschaffung eines neuen klappbaren Operationstisches. Dieser rund 500 Euro teure Tisch ist Teil der Currenta-Gesamtspende.

Dr. Ernst Grigat, Leiter des Chempark Leverkusen, verschaffte sich vor Ort einen Eindruck von der momentanen Situation. "Unsere Spende soll den Tieren zugutekommen und mit dazu beitragen, dass es schnellstmöglich wieder einen normalen Arbeitsalltag im Tierschutzzentrum geben wird", sagte Grigat bei seinem Besuch.

Kortschlag freut sich für seine Schützlinge. "Die letzten Wochen waren sehr anstrengend und teuer für uns. Wir sind deshalb sehr dankbar über den neuen OP-Tisch", resümierte Kortschlag. "Wenn wir zukünftig neue Katzen bekommen, können wir sie dank des neuen Tisches sehr komfortabel einer Eingangsuntersuchung unterziehen", so Kortschlag weiter.

Das Tierschutzzentrum steht bis auf weiteres unter Quarantäne. Alle Oberflächen im Gebäude werden in dieser Zeit gründlich gereinigt und desinfiziert.


Bilder, die sich auf Unterstützung nach schwerwiegendem Pilzbefall beziehen:
03.09.2013: Grigat und Kortschlag


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
14.12.2015: Chempark unterstützte Tierschutzzentrum Leverkusen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 20.12.2015 16:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter