Stadtplan Leverkusen
14.09.2013 (Quelle: Bergischer Geschichtsverein)
<< 75 Jahre Abteilung Niederwupper des Bergischen Geschichtsvereins   9. Fest zum Weltkindertag in Leverkusen am Sonntag, 15. September 2013, 11 bis 18 Uhr >>

Das Bayerkreuz auf Geld, Medaillen und der Bayer JU 52, dem ersten Industrieflugzeug Deutschlands (1937-1939)


Vortrag von Reinhold Braun und Dr. Günter Junkers

In Notzeiten gaben die Farbenfabriken Bayer für die Mitarbeiter Geld mit dem Bayerkreuz heraus, das nicht nur in Leverkusen, sondern auch in den umliegenden Gemeinden als Währung galt. Für besondere Verdienste, z.B. längere Zugehörigkeit zur Firma, gab es Medaillen, ebenfalls mit dem Kreuz.
Die Junkers JU 52/3 mit dem amtlichen Kennzeichen D-AOHU wurde für den schnellen Transport von Arzneimitteln mit vergrößertem Frachtraum und größeren Treibstofftanks ausgestattet. Sie flog von Köln aus große Strecken durch ganz Europa und sollte ein wichtiger Bayer-Werbeträger sein.

Villa Römer, Haus der Stadtgeschichte, Leverkusen-Opladen, Haus-Vorster Str. 6
Reinhold Braun und Dr. Günter Junkers
Bergischer Geschichtsverein



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
01.09.2013: Bergischer Geschichtsverein, Halbjahresprogramm

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 15.10.2013 21:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter