Stadtplan Leverkusen
12.09.2013 (Quelle: CDU-Fraktion)
<< Weltkindertag: Freie Fahrt für Kinder   Neue Stipendienrunde der Bayer-Stiftung: 200.000 Euro für internationale Talentförderung >>

Thomas Eimermacher: „Verkehrsminister Groscheks Zusage muss verbindlich sein!“


„Die Bahnallee ist elementarer Bestandteil des Gesamtprojekts Neue Bahnstadt“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Thomas Eimermacher, „das hat unser Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn mit dem Minister persönlich besprochen und sich auf allen Ebenen dafür eingesetzt, dass Leverkusen mit den zugesagten Fördermitteln auch rechnen kann.“
Gestern habe der Verkehrsminister nun auf einer Wahlkampfveranstaltung öffentlich geantwortet, die Fördermittel seien sicher. „Eigentlich dürfte man erwarten, dass zunächst die Stadtspitze über offizielle Versicherungen in Sachen Bahnallee informiert wird“, kritisiert Eimermacher. „Nichtsdestotrotz freuen wir uns natürlich über die Zusage! Jetzt müssen den Worten Taten folgen, damit das Projekt Neue Bahnstadt in Gänze verwirklicht werden kann. So war es geplant und nur so greifen die Einzelmaßnahmen ineinander!“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 12.09.2013 14:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter