Stadtplan Leverkusen
24.10.2013 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Winterspiele und verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr   Stadtteilfrühstück in der Doktorsburg >>

Projektwoche führte die Bewohner eines Altenheims zum Oberbürgermeister


Sie hatten einige Fragen und Anliegen mitgebracht: Sechs Damen und ein Herr des evangelischen Altenheimes Hertha-von-Diergardt-Haus besuchten Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn in seinem Büro und ließen sich aktuelle Fragen aus erster Hand erläutern. Die Themen reichten von persönlichen Anliegen bis zu der Beobachtung, dass es immer mehr alte Menschen in Leverkusen gebe.

Die Runde wollte wissen, was denn jetzt mit der City C geschehe und ob die Diepentalsperre gerettet werden kann. Oberbürgermeister Buchhorn gab detailliert Auskunft, wusste zu beruhigen und erläuterte die Konzepte der Stadt etwa im Umgang mit der City C. Als er beschrieb, dass sich zurzeit 150 Eigentümer bei der City C einigen müssten, damit es dort weitergeht, entfuhr einem Besucher „Ach du liebe Güte“.

Begeistert seien sie gewesen, erzählt Rosa Nawrath, eine der Besucherinnen, nachdem Oberbürgermeister Buchhorn mit den alten Herrschaften und zwei Angestellten des Altenheims noch einen Rundgang durch die großen Sitzungsräume gemacht und sich schließlich von ihnen verabschiedet hatte. Der Besuch beim Oberbürgermeister fand im Rahmen einer Projektwoche des Altenheimes statt, die den Titel: „Mein Leverkusen“ trägt.


2 Bilder, die sich auf Projektwoche führte die Bewohner eines Altenheims zum Oberbürgermeister beziehen:
24.10.2013: Senioren beim Oberbürgermeister
24.10.2013: Senioren beim Oberbürgermeister

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 24.10.2013 23:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter