Stadtplan Leverkusen
25.10.2013 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Kranzniederlegung in Gedenken der polnischen Zwangsarbeiter in Leverkusen   Landesligist gewann im Fußball-Wettbewerb zum Bayer-Jubiläum >>

Leverkusen sollte Austragungsort einer möglichen Fußball-Europameisterschaft werden


Der sportpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Rüdiger Scholz, freut sich über die Ankündigung des Deutschen Fußball-Bundes, sich für die Ausrichtung der Fußball-Europameisterschaft 2024 zu bewerben. Damit könnte ein weiteres fußballerisches Sommermärchen in Deutschland möglich werden.

An diesem Sommermärchen sollten dann im Jahr 2024 aber auch die Leverkusener direkt teilnehmen können. Deshalb sollte Leverkusen sich darum bemühen, mit der BayArena als Austragungsort an einer möglichen Fußball-Europameisterschaft beteiligt zu sein.

Leverkusen und die BayArena haben bei der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 gezeigt, dass hier solche Aufgaben professionell und ohne Probleme bewältigt werden. Und nachdem bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 eine Berücksichtigung als Austragungsort nicht möglich war, hätten es die Leverkusener Fußballfans verdient, Spiele einer Europameisterschaft in der BayArena besuchen zu können.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 25.10.2013 20:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter