Stadtplan Leverkusen
04.12.2013 (Quelle: Spreeforum)
<< Rollerfahrer fährt falsch in Einbahnstraße - schwer verletzt   Umwelttipp für Dezember: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke! >>

Kölner Finanzexperten spenden für benachteiligte Kinder


Solut AG: Kindergeschenke statt Kundenpräsente

Alle Jahre wieder verzichten die Finanzberater der Kölner Solut AG darauf, ihren Kunden die üblichen Wein- oder Buchpräsente zu machen. Stattdessen spenden sie jeweils im Dezember 2.000 Euro für gute Zwecke in der Region. In diesem Jahr gehen jeweils 1.000 Euro an die onkologische Abteilung der Kinderklinik in der Amsterdamer Straße in Köln und an die heilpädagogische Tagesgruppe "Am Vogelsfeldchen" des Hauses Nazareth in Leverkusen.

"Wer sich mit Geld, Vorsorge und Finanzen beschäftigt hat eine besondere Verantwortung für das Leben anderer Menschen", erklären Georg M. Meyer und Martin Müller von der Solut AG. Deswegen engagiere sich das Unternehmen umfassend sozial, gesellschaftlich und karitativ in der Region Köln-Bonn und verzichte darauf, die meist gut situierten Kunden des Hauses zu beschenken. Stattdessen wolle man einen Beitrag leisten, Kinder glücklich zu machen und gemeinnützige Projekte zu fördern.

In diesem Jahr liege der Fokus auf gesundheitlichen Projekten in der Region. So hat das Unternehmen jetzt 1.000 Euro an die Organisatoren des KölnBall übergeben, die seit 25 Jahren mit ihrer Benefizveranstaltung krebskranke Kinder unterstützen und deren Heilungschancen verbessern helfen. Der KölnBall fördert mit dem Geld die Kinderkrebsforschung der "AG Experimentelle Onkologie" der Kinderklinik in der Amsterdamer Straße in Köln.

Weitere 1.000 Euro kommen Kindern mit ADHS-Syndrom sowie Verhaltensauffälligkeiten und Lernschwierigkeiten zugute. In der Heilpädagogischen Tagesgruppe "Am Vogelsfeldchen" des Hauses Nazareth in Leverkusen, einer Einrichtung der Caritas-Stiftung "Stiftung Die Gute Hand", werden seit vielen Jahren Kinder mit emotionalen und sozialen Störungen betreut und in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert.

Für die Finanz- und Versicherungsexperten der Solut AG eine gute Wahl, die nicht schwergefallen sei, wie Georg M. Meyer und Martin Müller verdeutlichen. Beide Einrichtungen verfügten über einen exzellenten Ruf und seien mit ihrem Wirken weit über die Grenzen des Rheinlandes bekannt. Auch im kommenden Jahr werde man großzügig spenden und das begonnene Engagement fortsetzen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 04.12.2013 00:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter